Veranstaltungen

Feminismus und Krawall - 8. März

FEMINISMUS UND KRAWALL
Ein transkultureller, frauenpolitischer Zusammenschluss verwandelt Linz, anlässlich des Internationalen Frauentages, am 8. März 2013 von 12 bis 18 Uhr in eine Bühne für frauenpolitische Forderungen im aktionistischen Gewand.
Der Internationale Frauentag wurde 1910 auf der 2. Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz in Kopenhagen als Kampftag für Frauenrechte beschlossen. Seither wird der 8. März weltweit als Internationaler Frauentag begangen...(Read more)

JOIN US!
Du bist herzlich eingeladen, dich daran zu beteiligen!

Veranstaltungstyp:

"One Billion Rising" - Tanzen gegen Gewalt an Frauen

Frau stelle sich vor, alle Frauen verlassen zur gleichen Zeit ihren Arbeitsplatz oder ihre Häuser und gehen auf die Straße, um zu tanzen. Das alles tun sie, um auf Gewalt gegen Frauen hinzuweisen. Das ist die Vision von "One Billion Rising".

Der Aktionstag gegen Gewalt an Frauen fand am 14.Februar weltweit statt.

"Der größte feministische Tsunami der sich je ereignet hat!"
Kommentar - Plattform 20000frauen

In Linz trafen sich viele Frauen und Männer um 12.00 Uhr auf dem Martin-Luther-Platz und tanzten gegen Gewalt an Frauen.

One Billion Rising in Linz auf Dorf-TV

"One Billion" by Berlin hip-hop artist sookee

Veranstaltungstyp:

52radiominuten - Por-no, Por-yes, Sexwork

28.Jänner 2013 / 19 Uhr auf Radio FRO 105,0 MHz,www.fro.at

In dieser Sendung geht es um Sexarbeit und Pornografie. Warum? Weil in diesem Feld etwas besonders deutlich wird: In keinem anderen Bereich – sind Körper so sichtbar und werden so derart vom Staat reguliert, wie in diesem.
Interviews mit Gergana Mineva (maiz), Supa Puta Pradastern (Eu-Parlamentarierin), Erika Lust (Lust-Films)

Sendung Nachhören

Veranstaltungstyp:

„Mit feministischen Grüßen“ – Stencil Workshop

Linz, Freitag, 23. November 2012

Im Rahmen des Projektes „Mit feministischen Grüßen“ veranstaltet FIFTITU% in Kooperation mit der Kulturvereinigung Stadtwerkstatt Linz einen „Stencil Workshop“!
Workshopleiterinnen: Helga Schager & Oona Valarie

„Mit feministischen Grüßen“ – Stencil Workshop
 
11 unterschiedlich motivierte Frauen nahmen am Stencil Workshop teil. Begonnen wurde mit einer inhaltlichen Einführung zu feministischen Bildpolitiken und Wirklichkeitskonstruktionen. Die Vielfältigkeit der Einsatzmöglichkeiten „frauenpolitisches“ im öffentlichen Raum zu präsentieren wurde analysiert und diskutiert.

Veranstaltungstyp:

Gewinner_innen - 1. Hörspielpreis für Frauen!

Das Literaturmagazin Summerau,96
1. Hörspielpreis für Frauen - Gewinner_innen!

Zuallererst freuen wir uns das es diesen Hörspielpreis für Frauen gibt. FIFTITU% durfte als Gastgeber_in der Preisverleihung mitspielen. Am 13. November 2012, ab 19:00 Uhr war es so weit und die Gewinner_innen sind: Kerstin Putz, Helga Schager, Caroline und Ulrike Haidacher. Es freut uns besonders, dass alle drei Gewinner_innen einen Bezug zu freien Radios haben.
Link zur Radiosendung
 

1.Platz: Putz Kerstin – „Die Stunde der Darstellbarkeit“

Veranstaltungstyp:

52radiominuten - 16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Aus Anlaß der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen zum Thema strukturelle Gewalt: Oftmals äußert sich Strukturelle Gewalt in Strukturelle Diskriminierung, das heißt, in der strukturellen Benachteiligung und Herabwürdigung bestimmter Gesellschaftsgruppen.
Studiogästin: Maria Schwarz-Schlöglmann (Gewaltschutzzentrum OÖ) Interview mit Gergana Mineva und Florina Platzer (maiz - Beratung)

Sendung jetzt hören + Links und Infos

Veranstaltungstyp:

Stencil-Workshop im Rahmen der FrauenSommerUni Wien

Unter dem Titel „Mit feministischen Grüßen“ fand am 20. September 2012 ein Stencil-Workshop mit feministischem Schwerpunkt statt.

Stencil Kunst (Schablonenkunst), ist eine Streetart und ein geeignetes Mittel, Ideen in Form von Sujets und/oder Textbotschaften im Stadtbild künstlerisch zum Ausdruck zu bringen. Im Unterschied zur Graffiti-Kunst ist es durch Anfertigen von Schablonen möglich, auch aufwändige Formen innerhalb kürzester Zeit und beliebig oft auf den gewünschten Untergründen anzubringen. Mit verspielten, träumerischen Bildern bis hin zu prägnanten politischen Botschaften ist es möglich, öffentlich seine Meinung kundzutun oder bei Bedarf auch mittels Geheimsprache Botschaften an Eingeweihte weiterzugeben.

Veranstaltungstyp:

Fahrende Händlerinnen des feministischen Wissens!

FIFTITU% lädt am Samstag, 15. September 2012 zur Donau-Schifffahrt ein. Mit an Bord befinden sich die Expert_innen: Tania Araujo, Sonja Eismann, Marissa Lobo und Anna Liebmann.
Sie werden zu Feminism_en, Kunst, Musik, Medien, Politik, Inklusion + Exklusion, Strategien und Forderungen auskunft geben

Somit bieten wir auf dieser Reise die Möglichkeit zur seltenen Donau- und Umlandperspektive und zum fröhlich-gemütlichen Wissenserwerb und -austausch. Die Expert_innen bieten neben korrektester Ist-Analyse auch detailgetreue zutreffende Vorhersagen, und teilen Euch Wissbegierigen gerne die feministische Zukunft mit.

Barrierefreiheit: Rollstuhltauglich, barrierefreies DIXI-WC an der Anlegestelle

Veranstaltungstyp:

FIFTITU% lädt zum Schwimmfisch

Für Donnerstag, 9. August ab 16:00 lädt FIFTITU% zum Urfahraner-Strand-Picknick. FIFTITU% stellt rollsstuhlgerechtes Klo und Griller zu Verfügung. Wir hoffen, dass Ihr selbst die Unterlog (Essen) und Trankln (Trinken), die Ihr zu verzehren gedenkt mitbringt.
Den Stadtsommer nutzen zum Lanzln (Faulenzen), Ohängen (Abhängen), gmiatlich(gemütlich) Trinken und Grü'n (Grillen). Und nicht nur das...
Für Schlechtwetter haben wir einen Tisch bei den Donauwirtinnen reserviert.

Veranstaltungstyp:

Aktivistisches Wissen: selbstbestimmter Protest | 52radio | Aug. 2013

  • Die «Fahrenden Händlerinnen« haben sich heuer zum zweiten mal getroffen. Wir haben die Diskussionsrunde vom 6. Juli 2013 aufgezeichent und senden den zweiten Teil.
  • Eindrücke vom »Festival des Lachens« - wer lacht wann über wen? Das von maiz initierte Festival fand Ende Juni 2013 statt.
  • "Die Häferlguckerin" hat einen Kommentar zu Werbestrategie von Rossbacher und MissDiplomatic zu Angst und Rebellion.
  • Interview mit der afganistanische Graffiti-Kűnstlerin Shamsia, die in Zürich in der »Roten Fabrik« zu Gast war.

Alle Sendungen Nachhören

Veranstaltungstyp:

Feministisches Wunschkonzert

Feministisches Wunschkonzert
2012 verändert FIFTITU% das Linzfest 2012!

und präsentiert gemeinsam mit spacefemFM und Radio FRO auf unserer Hauptbühne folgende Künstler_innen:

Ana Threat + bernhardschlagerextremtanzmusikkapelle + Cherry Sunkist + chra + Clara Luzia + CounTessa + DJ Klub + EsRap + Falangee + First Fatal Kiss + Juun + lisa s. deen + Njideka + Nomadee + Orlanding the Dominant + Stahlkind 3000 + SV Damenkraft + Yasmo MC

Feministisches Wunschkonzert Teil 1
Feministisches Wunschkonzert Teil 2

Veranstaltungstyp:

Let's dance, it's our revolution!

Queer-feministische Frauen*-Party am 8. März
Am 8. März, dem Internationalen Frauentag, veranstalten wir unter dem Motto „Let's dance, it's our revolution!“ eine queer-feministische Frauen*-Party und laden Euch dazu sehr herzlich ein. Gemeinsam wollen wir etwas verändern, und gemeinsam wollen wir auch tanzen, feiern und auf unsere bereits erreichten Ziele anstoßen.

Beginn: 20.00 Uhr
Ort: Druzba (Kapuzinerstrasse 36, 4020 Linz, barrierefrei)
Eintritt: freiwillige Spende

Live Acts:
bernhardschlagerextremtanzmusikkapelle (solotrashbluescombo)
EsRap (deutsch/türkischer Rap)

Veranstaltungstyp:

52radiominuten - “i do like mondays...”

I do like mondays

In der ersten Sendung des Jahres 2012 von FIFTITU% hat Pamela Neuwirth unterhaltsame Gäste ins Studio geladen. Worum wirds gehen? Um Frauen, Kunst und Kultur in Oberösterreich natürlich.
Sandra Hochholzer präsentiert für MAIZ das Projekt "Selfdefence IT" und im zweiten Teil der Sendung wird die "gläserne Decke" umgekehrt als "gläserner Boden" in Augenschein genommen.

Sendung Nachhören

MAIZ presents: Selfdefence IT

MAIZ, das Zentrum von und für Migrantinnen, ist zu Gast in der 52 Radiominuten Sendung, der Sendeschiene von FIFTITU% - Vernetzungsstelle von Frauen in Kunst und Kultur in OÖ.

Veranstaltungstyp:

Schwammfisch Februar 2012

Liebe Freund_innen aus ganz Oberösterreich und darüber hinaus!

Als Kunst- und Kulturschaffende seid Ihr an kulturpolitischen Themen und feministischen Forderungen interessiert und vernetzt euch gerne.

Auch heuer laden wir Euch herzlich zu unseren Schwammfisch-Treffen ein. Das erste findet am
Donnerstag, 2. Februar ab 20.00 Uhr statt. Wir treffen uns wieder in der Druzba (Kapuzinerstrasse 36, 4020 Linz, barrierefrei).

Übrigens: „Schwammfisch“ ist eine ironische Anspielung zum männlich dominierten Stammtisch. Er wurde vor zwei Jahren ins Leben gerufen um feministische Fragen zu thematisieren.

In freundschaftlicher Atmosphäre und bei köstlicher Volxküche wollen wir uns austauschen, vernetzen und Kooperationen in Betracht ziehen.

Veranstaltungstyp:

FIFTV 2011- Verborgene Frauen

November 2011 - Verborgene Frauen auf dorftv.at
2004 konzipierte FIFTITU% - Vernetzungsstelle für Frauen in Kunst und Kultur, die Ausstellung "Verborgene Frauen". Initiiert wurde diese öffentliche Präsentation, von Frauen die unter einem Pseudnym arbeiten mußten, von Landesrätin Doris Hummer. Vom 17.-25. November war sie im Landesdienstzentrum in Linz zu sehen.

Veranstaltungstyp:

FIFTV 2011 - Verstörung, Wirklichkeit, Parodie

Beiträge aus der Veranstaltungreihe „Wir sind gleich, aber manche sind gleicher“:
„Wirklichkeit schafft Sprache – schafft Sprache Wirklichkeit“ (Vortrag mit Andrea Petz)
„Speech-Less“ (Spoken Word mit Njideka Stephanie Iroh aka NJ)
„Antidiskriminatorische Bildproduktion in der Kunst- und Kulturarbeit“ (Vortrag mit Johanna Schaffer)
"Strategien kritisch-künstlerischer Praxen" (Workshop mit Iris Borovčnik und Marissa Lobô)

Veranstaltungstyp:

FIFTV - „Wir sind nicht gleich, aber manche sind gleicher / 2“

In der folgenden Sendung werden Beiträge aus der Veranstaltungreihe „Wir sind gleich, aber manche sind gleicher“ gezeigt:

  • „Wirklichkeit schafft Sprache – schafft Sprache Wirklichkeit“ (Vortrag mit Andrea Petz)
  • „Speech-Less“ (Spoken Word mit Njideka Stephanie Iroh aka NJ)
  • „Antidiskriminatorische Bildproduktion in der Kunst- und Kulturarbeit“ (Vortrag mit Johanna Schaffer)
  • "Strategien kritisch-künstlerischer Praxen" (Workshop mit Iris Borovčnik und Marissa Lobô)

Veranstaltungstyp:

Bilder diskriminieren. Diskriminieren Bilder?

FIFTITU% Vernetzungsstelle für Frauen in Kunst und Kultur in OÖ lädt ein zu:
„Bildpolitiken und Gleichstellungsziele"
Antidiskriminatorische Bildproduktion in der Kunst- und Kulturarbeit

Vortrag und Diskussion mit Johanna Schaffer

Anhand von Bildbeispielen wird diskutiert, wie Bilder Diskriminierungen/Minorisierungen herstellen und wie eine bewußte Bildpolitik dies verändern kann.

Dolmetschung in die Gebärdensprache: Emilia Racz

Kosten: Eintritt frei
Ort: Architekturforum Oberösterreich, Herbert-Bayer-Platz 1, 4020 Linz (barrierefrei)

Diese Veranstaltung gehört zu Teil 3 der 3-teiligen Veranstaltungsreihe „Wir sind nicht gleich, aber manche sind gleicher“

Veranstaltungstyp: