Veranstaltungen

15 Jahre FIFTITU% | FEST

FIFTITU% und Radio FRO feiern 15. Geburtstag!
Am 31. Oktober ab 20 Uhr in der Stadtwerkstatt.
Friede, Freude, Feuerspucken!


Die Vernetzungsstelle für Frauen* in Kunst und Kultur OÖ steckt schon mitten in der Pubertät. Und auch das Freie Radio in Linz ging erstmals vor 15 Jahren legal on air.
Das feiern wir im gemeinsamen Rausch!
Mit Filmen, Bands, Laudatien und DJs, ab 20 Uhr.
Pay as you wish!
Stadtwerkstatt (all areas), Kirchengasse 4, 4040 Linz

Veranstaltungstyp:

Wen wählen wir? queerfeministische Musik!

Am 6. September diskutierten die Wahlwerbenden Parteien zum Thema »Was versprechen die Parteien den Frauen? – Was versprechen sich die Frauen von den Parteien?« in der Kunstuniversität Linz.
Eingeladen hat die Diskuthek des Autonomen Frauenzentrum. Was dabei heraus gekommen ist haben wir in einem Beitrag zusammengefasst.

Auch diskutiert wurde zu queerfeministischer Musik in Österreich. Radio FRO hat am 14. September im Rahmen von Willis Musikmarkt dazu eingeladen.
Christina Nemec, Birgit Michlmayr, Ulrike Mayer und Valarie Serbest als Moderatorin haben sich über Chauvinismus des Musikbetriebs, aber auch über gegenläufige Tendenzen unterhalten.

Veranstaltungstyp:

"Hauptberuflich macht sie Scheiße, würde Helen sagen." | Lesung

Lesung und Autor_innengespräch mit Nadja Bucher, 17.Oktober 2013, 19 Uhr, Stadtwerkstatt, Kirchengasse 4, 4040 Linz, Barrierefreier Zugang!
In Nadja Buchers neuem Roman "Die wilde Gärtnerin" dreht sich alles um das Betreiben eines Humusklos. Dabei treffen Weltbilder aufeinander: Kompost versus Komplott. Helen sucht ihr Heil im Garten, Berta will die Weltwirtschaft vom Übel befreien. In diesem Roman prallen zwei moderne Weltbilder aufeinander, plus eine Wiener Familiengeschichte.
in Koopertation Stadtwerkstatt Linz & FIFTITU%

Veranstaltungstyp:

Aktivistisches Wissen: selbstbestimmter Protest

Anfang Juli lud FIFTITU% zum zweiten Mal zu einer feministischen Schifffahrt auf der Donau. Die "Fahrenden Händler_innen" trafen sich zum Thema aktivistisches Wissens. Es diskutierten Marty Huber, Gin Müller und Aktivist_innen von maiz gemeinsam mit Aktivist_innen des Refugee Camp Vienna. Mit-Reisende waren ebenfalls eingeladen Wissen zu sammeln, zu (ver)handeln und zu tauschen. Es standen drei Themenbereiche zur Auswahl: "aktivistische Techniken", "Queerfeministische Strategien" und "Medien des selbstbestimmten Protestes". Zu hören der zweite Teil der vorab sattgefundenen Diskussionsrunde bei dortTV. Unter der Moderation von Roswitha Kröll kamen folgende Aktivist_innen zu Wort: Tanja Araujo, Marty Huber, Marissa Lobo, Gin Müller and Xhejlane Rexhepi.

Veranstaltungstyp:

52radio - Margit Greinöcker – Frauenkulturpreisträgerin

52 radiominuten | 22. Juli 2013 | 19 -20 Uhr auf Radio FRO

In den 52radiominten haben wir die diesjährige Frauenkulturpreisträgerin Mag.a Margit Greinöcker zum Interview über ihren Werdegang und zu feministischen Auseinandersetzungen in ihren Werken gebeten: ein "Divensplitter".
"Aufgequeerlt" haben wir für euch die Händler_innen des aktivistischen Wissens (I) /FIFTITU% und das Festival des Lachens (I) / MAIZ.

Sendung Nachhören

 

Moderation: Jerneja Zavec, Sonja Meller

Foto: Mag.a Margit Greinöcker

Veranstaltungstyp:

52radio - Auf den Spuren der Sexarbeit

52 radiominuten | 24. Juni 2013 | 19 -20 Uhr auf Radio FRO

In der heutigen Sendung beginnen wir mit einem Beitrag zum Internationalen Hurentag. Am 2. Juni 2013 lud maiz - Selbstorganisation von und für Migrantinnen – zu einer Spurensuche der Sexarbeit in Linz. Als Statdtfüherinnen traten auf: Luzenier Caixeta, Melanie Hamen, Marissa Lobo und Gergana Mineva.
Danach ein Gespräch mit Judith Goetz über Antifeminismus und Männerbünde.
Und zum Abschluss ein Interview mit Tamara Zlobina über die queer-feministische Situation in der Ukraine.
Sendung Nachhören

Veranstaltungstyp:

52radiominuten - 8. März 2013 - Resumee

Eine ganze Sendung im Zeichen von aufgequeerlt:

Zuerst resümieren wir mit Projekt-beteiligten Tanja Araujo, Sabina Köfler, Claudia Lima und Edith Paule die Veranstaltung "Feminismus und Krawall" welche am 8. März 2013 in Linz statt gefunden hat. Ein bis dato beispielloses Experiment an Allianz und Zusammenarbeit.
Sendung Nachhören
Feministisch geht es weiter mit den Projekt "die Frau im Bild" einem (KUPF)Innovationstopfprojekt eingereicht von dorfTV.

Gabriele Kepplinger (Programmleitung) berichtet über die Eckpunkte, Intention und erhoffte Ziele. Valarie Serbest (Projektkoordination) wartet zum Abschluß mit Zahlen und Fakten auf.

Die Musik stammt von der Veranstaltung "Feminismus und Krawall"

Veranstaltungstyp:

52radiominuten - Aktion, Kampagne, Kritik & Lesen

52radiominuten zu hören, Montag, 25.2.2013, 19Uhr auf www.fro.at

52radiominuten ganz im Zeichen vom Aktivismus von und für Frauen. Einmal haben wir die Veranstaltung in Linz zu „One Billion Rising“ am 14.2.2013 besucht. Dann blicken wir in die Zukunft zum internationalen Frauentag am 8.März 2013. Und für den Abschluß gibt es noch Lesestoff für Linzer_innen und Linz Besucher_innen.
Sendung hören

Veranstaltungstyp:

FROzine zu "Feminismus und Krawall"

Interview mit Roswitha Kröll in einem FROzine zu Feminismus und Krawall
Reden hilft oft, manchmal aber scheinbar doch nicht genug. Krawall erfährt zumindest in weiten Teilen der "neuen" Protestkultur eine Renaissance. Proteste Casserole etc. verweisen darauf, dass wer ohnehin nicht gehört wird, sich auch nicht (immer) dem Diktat des "zivilisierten" Sprechens unterwerfen muss und will.
Krawall ist zunächst aber doch sehr negativ konnotiert... doch dazu mehr von Roswitha Kröll.

Sendung hören

Veranstaltungstyp:

Feminismus und Krawall - 8. März

FEMINISMUS UND KRAWALL
Ein transkultureller, frauenpolitischer Zusammenschluss verwandelt Linz, anlässlich des Internationalen Frauentages, am 8. März 2013 von 12 bis 18 Uhr in eine Bühne für frauenpolitische Forderungen im aktionistischen Gewand.
Der Internationale Frauentag wurde 1910 auf der 2. Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz in Kopenhagen als Kampftag für Frauenrechte beschlossen. Seither wird der 8. März weltweit als Internationaler Frauentag begangen...(Read more)

JOIN US!
Du bist herzlich eingeladen, dich daran zu beteiligen!

Veranstaltungstyp:

"One Billion Rising" - Tanzen gegen Gewalt an Frauen

Frau stelle sich vor, alle Frauen verlassen zur gleichen Zeit ihren Arbeitsplatz oder ihre Häuser und gehen auf die Straße, um zu tanzen. Das alles tun sie, um auf Gewalt gegen Frauen hinzuweisen. Das ist die Vision von "One Billion Rising".

Der Aktionstag gegen Gewalt an Frauen fand am 14.Februar weltweit statt.

"Der größte feministische Tsunami der sich je ereignet hat!"
Kommentar - Plattform 20000frauen

In Linz trafen sich viele Frauen und Männer um 12.00 Uhr auf dem Martin-Luther-Platz und tanzten gegen Gewalt an Frauen.

One Billion Rising in Linz auf Dorf-TV

"One Billion" by Berlin hip-hop artist sookee

Veranstaltungstyp:

52radiominuten - Por-no, Por-yes, Sexwork

28.Jänner 2013 / 19 Uhr auf Radio FRO 105,0 MHz,www.fro.at

In dieser Sendung geht es um Sexarbeit und Pornografie. Warum? Weil in diesem Feld etwas besonders deutlich wird: In keinem anderen Bereich – sind Körper so sichtbar und werden so derart vom Staat reguliert, wie in diesem.
Interviews mit Gergana Mineva (maiz), Supa Puta Pradastern (Eu-Parlamentarierin), Erika Lust (Lust-Films)

Sendung Nachhören

Veranstaltungstyp:

„Mit feministischen Grüßen“ – Stencil Workshop

Linz, Freitag, 23. November 2012

Im Rahmen des Projektes „Mit feministischen Grüßen“ veranstaltet FIFTITU% in Kooperation mit der Kulturvereinigung Stadtwerkstatt Linz einen „Stencil Workshop“!
Workshopleiterinnen: Helga Schager & Oona Valarie

„Mit feministischen Grüßen“ – Stencil Workshop
 
11 unterschiedlich motivierte Frauen nahmen am Stencil Workshop teil. Begonnen wurde mit einer inhaltlichen Einführung zu feministischen Bildpolitiken und Wirklichkeitskonstruktionen. Die Vielfältigkeit der Einsatzmöglichkeiten „frauenpolitisches“ im öffentlichen Raum zu präsentieren wurde analysiert und diskutiert.

Veranstaltungstyp:

Gewinner_innen - 1. Hörspielpreis für Frauen!

Das Literaturmagazin Summerau,96
1. Hörspielpreis für Frauen - Gewinner_innen!

Zuallererst freuen wir uns das es diesen Hörspielpreis für Frauen gibt. FIFTITU% durfte als Gastgeber_in der Preisverleihung mitspielen. Am 13. November 2012, ab 19:00 Uhr war es so weit und die Gewinner_innen sind: Kerstin Putz, Helga Schager, Caroline und Ulrike Haidacher. Es freut uns besonders, dass alle drei Gewinner_innen einen Bezug zu freien Radios haben.
Link zur Radiosendung
 

1.Platz: Putz Kerstin – „Die Stunde der Darstellbarkeit“

Veranstaltungstyp:

52radiominuten - 16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Aus Anlaß der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen zum Thema strukturelle Gewalt: Oftmals äußert sich Strukturelle Gewalt in Strukturelle Diskriminierung, das heißt, in der strukturellen Benachteiligung und Herabwürdigung bestimmter Gesellschaftsgruppen.
Studiogästin: Maria Schwarz-Schlöglmann (Gewaltschutzzentrum OÖ) Interview mit Gergana Mineva und Florina Platzer (maiz - Beratung)

Sendung jetzt hören + Links und Infos

Veranstaltungstyp:

Stencil-Workshop im Rahmen der FrauenSommerUni Wien

Unter dem Titel „Mit feministischen Grüßen“ fand am 20. September 2012 ein Stencil-Workshop mit feministischem Schwerpunkt statt.

Stencil Kunst (Schablonenkunst), ist eine Streetart und ein geeignetes Mittel, Ideen in Form von Sujets und/oder Textbotschaften im Stadtbild künstlerisch zum Ausdruck zu bringen. Im Unterschied zur Graffiti-Kunst ist es durch Anfertigen von Schablonen möglich, auch aufwändige Formen innerhalb kürzester Zeit und beliebig oft auf den gewünschten Untergründen anzubringen. Mit verspielten, träumerischen Bildern bis hin zu prägnanten politischen Botschaften ist es möglich, öffentlich seine Meinung kundzutun oder bei Bedarf auch mittels Geheimsprache Botschaften an Eingeweihte weiterzugeben.

Veranstaltungstyp:

Fahrende Händlerinnen des feministischen Wissens!

FIFTITU% lädt am Samstag, 15. September 2012 zur Donau-Schifffahrt ein. Mit an Bord befinden sich die Expert_innen: Tania Araujo, Sonja Eismann, Marissa Lobo und Anna Liebmann.
Sie werden zu Feminism_en, Kunst, Musik, Medien, Politik, Inklusion + Exklusion, Strategien und Forderungen auskunft geben

Somit bieten wir auf dieser Reise die Möglichkeit zur seltenen Donau- und Umlandperspektive und zum fröhlich-gemütlichen Wissenserwerb und -austausch. Die Expert_innen bieten neben korrektester Ist-Analyse auch detailgetreue zutreffende Vorhersagen, und teilen Euch Wissbegierigen gerne die feministische Zukunft mit.

Barrierefreiheit: Rollstuhltauglich, barrierefreies DIXI-WC an der Anlegestelle

Veranstaltungstyp:

FIFTITU% lädt zum Schwimmfisch

Für Donnerstag, 9. August ab 16:00 lädt FIFTITU% zum Urfahraner-Strand-Picknick. FIFTITU% stellt rollsstuhlgerechtes Klo und Griller zu Verfügung. Wir hoffen, dass Ihr selbst die Unterlog (Essen) und Trankln (Trinken), die Ihr zu verzehren gedenkt mitbringt.
Den Stadtsommer nutzen zum Lanzln (Faulenzen), Ohängen (Abhängen), gmiatlich(gemütlich) Trinken und Grü'n (Grillen). Und nicht nur das...
Für Schlechtwetter haben wir einen Tisch bei den Donauwirtinnen reserviert.

Veranstaltungstyp: