Veranstaltungen

Feminismus und Krawall Camp

Feminismus und Krawall Camp 2019
8. bis 9. Februar 2019, Linz 

 Ihr seid herzlich zu Trainingseinheiten und Workshops beim queerfeminstischen f.u.k.camp eingeladen.
Mit euch zusammen machen wir vom 8.-9.2.2019 ein BootCamp für Zivilcourage und Vernetzungs-Muckibude für FeministInnen.

Unserer Trainerinnen üben mit uns das Stören, Haltung zeigen und couragiertes Eingreifen in herausfordernden Situationen.
Wir nennen es HighIntensityTraining für Demos, denn du erfährst auch Rechtliches und Sicherheitsrelevantes für die nächsten Bewegungen auf der Straße.

PROGRAMM 📢

▬▬▬▬▬▬ Freitag, 8.2.19 ▬▬▬▬▬▬

▶ 14-15h Ankunft

52Radiominuten: Fünf Jahre VIMÖ

aufgequeerlt

In der aktuellen Ausgabe hören wir den zweiten Teil der Autor*innenlesung #Fokus_ProsaMarie Luise Lehner hat im Rahmen dieser Veranstaltung Passagen aus ihrem Roman „Im Blick“ gelesen. Lehner ist eine junge österreichische Autorin. Sie schreibt Theaterstücke und Prosa und erhielt mehrere Preise für ihre Arbeit, u.a. Start-Stipendium des BKA, Kolik-Preis, Jugendliteraturwettbewerb „Sprichcode“. Ihr erster Roman „Fliegenpilze aus Kork“ wurde mit dem Alpha Literaturpreis 2017 ausgezeichnet. Der Zweite, „Im Blick“, wurde 2018 veröffentlicht. 

Tricky Women goes Wels

Programmkino Wels

Das Kooperationsprojekt von FIFTITU%, dem Tricky Women Animationsfilm-Festival und dem Programmkino Wels bringt am 21. Dezember, dem kürzesten Tag des Jahres, ein Kurzfilmprogramm mit AnimationsFilmKunst von Frauen* nach Wels.
Zu sehen sind Publikumslieblinge und Filme, die in den letzten Jahren von internationalen Juries ausgezeichnet wurden bishin zu Oscar®-Nominierungen.

Bildnachweis: Filmstill aus Rabbitland

3. Münchner Frauenkonferenz

Die Münchner Frauenkonferenz

Die 3. Münchner Frauenkonferenz "100 Jahre Frauenwahlrecht. Demokratie der Zukunft - nur mit uns!" findet am Freitag, 30. November 2018, 9.30 bis 18.00 Uhr, im Alten Rathaussaal statt.

Am 30. November 1918 trat in Deutschland das Reichswahlgesetz mit dem allgemeinen aktiven und passiven Wahlrecht für Frauen in Kraft. Wir nutzen dieses historische Datum, um im Rahmen der Münchner Frauenkonferenz das Thema der politischen Vertretung und Wirksamkeit von Frauen zu diskutieren.

Neben einem historischen Blick auf die Bedeutung des Frauenwahlrechts in Bezug auf die Gesetzgebung, Rechtsprechung und gesellschaftlichen Entwicklung der Frauengleichstellung wird es vor allem um aktuelle Fragen zur Umsetzbarkeit von Frauenpolitik gehen.

52 Radiominuten - Marianne.von.Willemer-Preis

aufgequeerlt

Die Gewinnerin des heurigen Marianne.von.Willemer-Preises für digitale Medien ist die Künstlerin starsky. Unter mehr als 50 Einreichungen hat sie die Jury mit ihrem Kunstprojekt “niemand mischt sich ein” überzeugt.

„niemand mischt sich ein“ ist ein partizipatorisches gesellschafts- und kulturpolitisches Projekt, das sich für Demokratie, Menschenrechte, Selbstbestimmung, Gemeinwohl und Fairness einsetzt. Vorbereitet und umgesetzt wurde das Projekt zwischen 26. April und 19. Mai 2018 im Künstlerhaus Wien.

#Fokus_Prosa

#Fokus_Prosa - Autor*innen Lesung

Julya Rabinowich "Dazwischen: Ich" und
Marie Luise Lehner  "Im Blick"
Aftershow mit DJ Dominika Meindl

Einlass 19.30 / Beginn 20.00 Uhr
Landestheater Linz, Unteres Vestibül Kammerspiele | Promenade 39 | 4020 Linz

...

Farbstrom & Klangwellen

Ort: Ebensee - Fußgänger*Innen Brücke    Am Traunsteg

Anschließend an den großen Erfolg der gemeinsamen Veranstaltungen mit dem Frauenforum Salzkammergut mit der Projektreihe Fahrende Händler*Innen setzten wir mit dieser Licht- und  Klanginstallation auf der Fußgänger*Innen Brücke - Am Traunsteg und der Ausstellung Verborgene Frauen* im Schulzentrum Ebensee und im Kino Ebensee im Rahmen der Aktion 16 Tage gegen Gewalt an Frauen* unsere Zusammenarbeit fort.

20 Jahre FIFTITU%

20 Jahre feministische Kunst & Kulturpolitik können wir nicht sang- und klanglos verstreichen lassen. 
Wir rollen den rosa Teppich aus und laden zum gemeinsamen Fest 🎉

Mit 📢
✩ Ana Threat ✩ Duffy Sylejmani ✩ Alice Moe ✩ Poetisches/Poesie/Lesung mit Evelyn Mayr  G&G DJ-Team ✩ ...

▻ Die Tausendsasserin Kristina Pia Hofer alias Ana Threat ist Musikerin, Produzentin, Medientheoretikerin, Kunstfigur, Kuratorin und vieles mehr. Die Linzerin, die seit Jahren in Wien lebt und weltweit auftritt, wird uns zu 20 Jahre fiftitu% mit ihrem queer-feministischen Trash/Garage Sound beehren.

Pride Parade 2018

EINLADUNG ZUR PRIDE PARADE //Die Parade zieht wieder durch Linz! 
Treffpunkt: 14.30h am 30. Juni @ Martin-Luther-Platz zum Maindeck AEC

Wir begrüßen als Paradenteilnehmer*innen:
• Ann & Pat • Bollywood Dance Linz • FEM Events • #frauenlandretten • Fetish Community OÖ • Grüne Andersrum OÖ
• HOSI Linz • Linz gegen Rechts • Queeriosity • SoHo OÖ • YOUnited, uvm. 

Frauen*politik und Porno

aufgequeerlt

Der frauen*politische Zusammenschluss Feminismus und Krawall organisierte vom 26. bis 28. Jänner 2018 ein G9 – bundesweites Frauen*gipfeltreffen. Unter dem Motto “Gender aller neun (Bundes-)Länder vereinigt euch!” haben sich zahlreiche Frauen*kollektive, Vereine, Organisationen und Einzelkämpfer*innen an der Kunstuniversität Linz getroffen. Zu hören ist ein kurzer Berich vom G9.

////////////////////////////////////

aufgequeerlt

Frauen*Volksbegehren Gruppentreffen Oberösterreich

Wir gründen die aktionistas* Gruppe in Oberösterreich.
Werde auch Du Teil des Frauen*Volksbegehrens und kämpfe mit uns. Für echte Chancengleichheit. Für Echte Selbstbestimmung. Für echte Wahlfreiheit. Frauen* und für Männer*.
Wir werden erzählen worum es im Frauen*Volksbegehren geht, wie es zu den Forderungen kam und wie der zukünftige Zeitplan ist! Es gibt viel zu tun und wir wollen gemeinsam in Bewegung sein.

Bitte schreibe um Dich anzumelden oder auch wenn Du weitere Infos haben möchtest an oberoesterreich@frauenvolksbegehren.at

Wir freuen uns auf Euch!

Montag, 8.1.

Cardijn Haus, 'Gute Arbeit - Raum'

4020 Linz
Kapuzinerstraße 49

Gender aller Länder, vereinigt euch!

aufgequeerlt

Wir haben Anfang November an einem 2-tägigen Workshop „Queere und LGBTIA Sprache in Theorie und Praxis“ teilgenommen. Es ging darum, Maßnahmen zur Etablierung eines nichtdiskriminierenden und sensiblen Sprachgebrauchs zu setzen. Der Workshop wurde von FIFTITU% organisiert.

Wir haben Amina Lehner und Anna Tzini, zwei Sprachexpert_innen, zu Wort gebeten, um über die Bedeutung von Sprache zu diskutieren.


Dieses Interview ist in englischer Sprache zu hören.

////////////////////////////////////

aufgequeerlt

Der Traum der Revolution

aufgequeerlt

Am 24. Oktober 2017 wurde 100 Jahre Oktoberrevolution gefeiert. Zu dieser Gelegenheit wurde im Moviemento Linz der Film „Comrade, Where Are You Today? – Der Traum der Revolution“ von der finnischen Regisseurin Kirsi Marie Liimatainen gespielt. Wir haben in einem Interview mit ihr über den Inhalt des erwähnten Films gesprochen, wie aktuell sind die Ideen von Marxismus und Sozialismus heute und der Rolle von Feminismus und Gleichberechtigung.

////////////////////////////////////

Einladung zur Podiumsdiskussion "Wie wird hier gesprochen?"

@ Kepler Salon, Rathausgasse 3, Linz

Kepler Salon Extra: Wie wird hier gesprochen?

Chancen und Probleme einer sensiblen, nicht-diskriminierenden Sprache

Mit intersektionellem Blick wird es Inputs aus den Bereichen queere Linguistik, feministische Sprache, Erwachsenenbildung und Deutsch als Fremd- und Zweitsprache geben. Die ExpertInnen werden die Notwendigkeit, die Möglichkeiten, aber auch die Probleme einer inkludierenden, sensiblen und wertschätzenden Sprache reflektieren und über die aktuelle Situation und Trends in ihrem Fachbereich informieren. Danach wird das Publikum eingeladen mitzudiskutieren.