Direkt zum Inhalt

Frau.Macht.Film.

Frau.Macht.Film.

Das unmögliche Bild
Sandra Wollner

Das unmögliche Bild von Sandra Wollner erzählt die Geschichte der 13-jährigen Johanna, die im Wien der Nachkriegszeit aufwächst. Nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters dokumentiert sie das Leben ihrer Familie mit einer Super-8-Kamera. Der Film gibt intime Einblicke in den Alltag und die Geheimnisse einer scheinbar gewöhnlichen Familie und spielt dabei mit den Grenzen zwischen Erinnerung, Fantasie und Realität.

Das unmögliche Bild
DE/AT 2016, 70 min, OdF, R: Sandra Wollner

SANDRA WOLLNER : *1983 in der Steiermark, Österreich. Neben ihrem Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaften arbeitete sie als Editorin und Regisseurin verschiedener Formate, später leitete sie die Postproduktion einer Wiener Produktionsfirma, während sie an eigenfinanzierten Projekten arbeitete. Sandra Wollner studierte ab 2012 Regie für Dokumentarfilm an der Filmakademie Baden-Württemberg. DAS UNMÖGLICHE BILD war ihr erster Langspielfilm.


Frau.Macht.Film.
Frauen und ihre Erzählungen in der männerdominierten Filmbranche sichtbar machen, das will die Kooperation des Frauenbüros der Stadt Linz und des Moviemento.
Eine Initiative von Frauenstadträtin Mag.a Eva Schobesberger

https://fraumachtfilm.at/

Organisation:
Moviemento Kino
Adresse:

OK Platz 1

https://www.moviemento.at/

Ort:

Linz 4020

Österreich

Veranstaltungstyp:

Tags: