Veränderung des aktuellen FIFTITU%-Imagefolder

Gespeichert von admin am Mi., 01/06/2010 - 22:00

2009 hat sich FIFTITU% dazu entschlossen, Gleichstellungsziele / Equality Targets in ihren Strukturen zu verankern.

Ein wichtiger Teil dieser politischen Ziele ist das Thema Bildpolitiken. Im Februar 2010 haben wir dieser Thematik einen eigenen Workshop mit Lina Dokuzovic gewidmet, um neben allgemeinen Diskussionen auch eigene Bildproduktionen zu analysieren. Dabei entstand u.a. die Idee zur Veränderung unseres Imagefolders in dieser Form, vor allem der Frauendarstellung am Deckblatt.

Ausgangspunkte unserer Diskussionen waren Fragen wie: „Wer oder was wird wie zu sehen gegeben? Welche Frauendarstellung/en werden re/produziert? Was vermitteln unsere Bildproduktionen? Welche Machtverhältnisse werden in diesen re/produziert?“. Somit haben wir uns einerseits dazu entschlossen, die Frauendarstellung zu verändern und andererseits unsere Überlegungen dazu sichtbar zu machen bzw. zur Diskussion zu stellen. Dies ist uns besonders wichtig.

Und warum eigentlich Gorillaköpfe? Siehe dazu: GUERILLA GIRLS

Der vorliegende Eingriff wird nicht die einzige Veränderung bleiben. Ein kontinuierliches Arbeiten an Gleichstellungszielen und ein Hinterfragen (in) der eigenen alltäglichen Kunst- und Kulturarbeit ist von Nöten.

Veranstaltungstyp