hellwach

LANGE NACHT DER AUTORINNEN

7. Dezember 2005, 19.30 – ca. 24 Uhr

StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, Linz

18 Autorinnen, darunter die 3 Gewinnerinnen des Marianne von Willemer 05 – Frauen Literatur Preis, suchen mit ihren literarischen Texten den Dialog mit einem hellhörigen Publikum. Aus der Produktion der schreibenden Frauen, präsentiert in einer langen Nacht, ergibt sich ein Konzentrat von Themen, ein Destillat der Formensprachen unserer Zeit. Die 10minütigen Lesungen finden teilweise parallel statt. „hellwach“, die LANGE NACHT DER AUTORINNEN, wird auch in einer kleinen Publikation dokumentiert – mit biographischen Angaben zu denAutorinnen und Auszügen aus Texten.

Die Autorinnen: Rotraud Arbes, Tonja Grüner, Eugenie Kain, Traude Korosa, Patricia Josefine Marchart, Brigitte Menne, Manuela Mittermayer, Irmgard Perfahl, Judith Pouget, Elisabeth Vera Rathenböck, Rubia Salgado, Marlen Schachinger, Margit Schreiner, Waltraud Seidlhofer, Andrea Starmayr, Roswitha Zauner, 3 Preis- trägerinnen des Willemer-Preises.

Eine Kooperation von:
FIFTITU% – Vernetzungsstelle für Frauen in Kunst und Kultur in OÖ StifterHaus – Zentrum für Literatur und Sprache in OÖ Frauenbüro der Stadt Linz


Links:
www.stifterhaus.at
www.linz.at/frauen/frauen_35101.asp
www.aec.at/willemerpreis/

Veranstaltungstyp: