FIFTITU% Veranstaltung

Diva's Diwan - Filmabend für Frauen*

WO? Infobeisl im Willy*Fred-Haus, Graben 3, 4020 Linz

Wir laden dich ein, mit uns internationale Frauen*-Filme zu schauen – in Originalsprachen mit Untertitel bzw. Dolmetscher_innen.

Anschliessend freuen wir uns auf Filmgespräche in entspannter Atmosphäre

„Das Mädchen Wadjda“ von der saudiarabischen Regisseurin Haifaa Al Mansour.

Die eigenwillige elfjährige Wadja lebt in Riad – der Hauptstadt von Saudiarabien.. Sie träumt von einem eigenen Fahrrad, wie sie es auf ihrem Schulweg in einem Laden gesehen hat, doch Fahrradfahren ist saudischen Mädchen nicht erlaubt....

Diskussionsreihe "Nicht-diskriminierende sensible Sprache" #3

Am 18. April 2017 findet wieder eine Diskussionsrunde im Rahmen unseres Sprachprojekts unter dem Titel „Nicht-diskriminierende sensible Sprache“ statt.

Diesmal zum Thema "Individuelle Strategien und Anforderungen an die Gesellschaft"
- wie kann eine nicht-diskriminirende sensible Sprache im Alltag verwirklicht werden?
- wie haben sich die Sprachveränderungen bezüglich genderneutrale und/oder genderinklusive Sprache bisher entwickelt?

Wir treffen uns wieder im Infobeisl im Willy*Fred Haus, Am Graben 3 in Linz, um 17.00 Uhr, und wir diskutieren bis ca. 18.30 Uhr.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

 

Photo via: sprachkreis-deutsch.ch

Diskussionsrunde "Nicht-diskriminierende Sprache" #2

Am Mittwoch, dem 29. März 2017 findet wieder eine Diskussionsrunde im Rahmen unseres Sprachprojekts unter dem Titel „Nicht-diskriminierende Sprache“ statt.

Diesmal widmen wir uns dem Thema "Queere und LGBTQIA* Linguistik"
- Was ist eigentlich Queere und LGBTQIA* Linguistik? Wie "benutzen" wir diese? Wie geht es das im Praxis? Warum alle diese Sternchen(*)?

Mit diesen und anderen ähnlichen Fragen werden wir uns auseinandersetzten und mit Expert*innen zum erwähnten Thema diskutieren.

Wir treffen uns wieder im Infobeisl im Willy*Fred Haus, Am Graben 3 in Linz, um 17.00 Uhr, und wir diskutieren bis ca. 18.30 Uhr.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Diskussionsrunde "Nicht-diskriminierende sensible Sprache" #1

Es ist wieder soweit – am Mittwoch, dem 15. Februar 2017 findet wieder eine Diskussionsunde im Rahmen unseres Sprachprojekts, unter dem  Titel „Nicht-diskriminierende Sprache“ statt.

Diesmal widmen wir uns dem Thema "Genderneutrale und/oder genderinklusive Sprache"
- was ist das, was ist der Unterschied, wie wichtig ist das, warum ist das wichtig und wer braucht das?

Wir treffen uns wieder im Infobeisl im Willy*Fred Haus, Am Graben 3 in Linz, um 17.00 Uhr, und wir diskutieren bis ca. 18.30 Uhr.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

 

Schwimmfisch 2016

Wir freuen uns Euch wieder zum heurigen "Schwimmfisch" am Donaustrand in Alt Urfahr am
Mittwoch den 24. August um 17.00 Uhr  einzuladen.

Adresse: Donaustrand in Alt Urfahr, nach dem Gasthaus "Goldenes Schiff"

Für Griller und Getränke ist gesorgt. Die Köstlichkeiten, die auf den Griller kommen, soll sich bitte jede selber mitnehmen.

Wir nehmen uns den Raum, uns entspannt im Freien zu vernetzen, mit oder gegen den Strom zu schwimmen, "Feminismus und Krawall 2016" zu reflektieren, über das kommende "Feminismus und Krawall-Camp" zu sprechen und Sostiges!
Ganz wie wir wollen :-)

Wenn ihr interessierte Freund_innen habt, könnt ihr diese gerne mitnehmen.

Kicking Images – Bilderpolitiken / sexualisierte Gewalt / Interventionen

6. bis 8. Mai 2015 Aula, Kunstuniversität Linz, Hauptplatz 8

Bilder von sexualisierter Gewalt sind in fast allen Medien präsent und umgeben uns alltäglich. Sie stellen einen Teil des politischen Raums dar, sodass die Frage, wie mit Bildern sexualisierter Gewalt regiert wird, höchst brisant ist. Im Rahmen der Tagung soll die Visualisierung sexualisierter Gewalt disziplinenübergreifend diskutiert werden. Unter Bezugnahme auf queer-feministische Re/Präsentationspolitiken soll explizit in die Produktion künftiger Vorstellungs/Bilder von sexualisierter Gewalt eingegriffen werden.

"Fahrende Händler*innen des musikalischen Widerstandes!"

Thema der diesjährigen Schifffahrt von FIFTITU% ist "Fahrende Händlerin*nen des musikalischen Widerstandes". Wir werden heuer wieder drei Thementische an Bord haben zu denen wir zur Diskussion einladen.

Tisch 1 "Feministische Tendenzen in der Popularmusik" oder "Madonna, Missy Elliot, Lady Gaga und Co" - Expert*in: Helene Grießlehner (Musik*erin und Musikwissenschafter*in).
Tisch 2 "Girls Rock Camp - Linz" - Expert*in: Ulli Mayer (Kunstvermittler*in, Kulturarbeite*rin, Organisat*orin des Grrls Rock Camp)
Tisch 3 "Musik als Widerstand" (Riot Girls, Queernes in der Musik, ...)" - Birgit Michlmayr (Musikeri*n bei Mayr, First Fatal Kiss, Mutt/Mayr/Hackl, Nincompoop und Labelbetreiber*in (Unrecords).

Filmvorführung: „Feminismus für Dummies“

Filmvorführung: Stadtwerkstatt | Kirchengasse 4 | 4040 Linz

Mit der Videoarbeit „Feminismus für Dummies“ thematisiert FIFTITU% auf humorvolle, ironische aber auch provokante Weise Feminismus. Die Tatsache, dass mancherorts Feminismus tabuisiert oder als etwas längst Überholtes dargestellt wird, macht das Anliegen um so dringlicher. Mit dem Video wird bewusst gemacht, dass Postfeminismus noch Lange nicht in Sicht ist.
Gestaltung: Edith Stauber
Stimme: Alenka Maly

Im Auftrag von:
FIFTITU% - Vernetzungsstelle für Frauen* in Kunst und Kultur in OÖ

Gefördert von:
Frauenbüro der Stadt Linz

"Hauptberuflich macht sie Scheiße, würde Helen sagen." | Lesung

Lesung und Autor_innengespräch mit Nadja Bucher, 17.Oktober 2013, 19 Uhr, Stadtwerkstatt, Kirchengasse 4, 4040 Linz, Barrierefreier Zugang!
In Nadja Buchers neuem Roman "Die wilde Gärtnerin" dreht sich alles um das Betreiben eines Humusklos. Dabei treffen Weltbilder aufeinander: Kompost versus Komplott. Helen sucht ihr Heil im Garten, Berta will die Weltwirtschaft vom Übel befreien. In diesem Roman prallen zwei moderne Weltbilder aufeinander, plus eine Wiener Familiengeschichte.
in Koopertation Stadtwerkstatt Linz & FIFTITU%