1. Mai

Alternativer 1. Mai 2011

Auch heuer war FIFTITU% wieder lautstark mit dabei. Diesmal als Radical Cheerleading - Formation in Kooperation mit maiz - autonomes Zentrum von und für Migrant_innen. Choreographie und Texte wurden in einigen gemeinsamen Treffen einstudiert und los ging es - noch lange nicht. Treffpunkt war um 10h.
Standhaft hielten wir aus bis die hegemoniale Macht das Zeichen zum losmaschieren erlaubte. Da war es dann Langsam begann es zu regnen und vermasselte einigermaßen die Schlußkundgebung

Einladung zur Pressekonferenz des Bündnisses gegen Polizeigewalt

Juristische Schritte gegen Polizeibeamte Bündnis gegen Polizeigewalt kündigt Pressekonferenz für Mittwoch, 14.Oktober um 10.30 Uhr im Gelben Krokodil in Linz an.

Nachdem ein weiterer Demonstrant rechtskräftig freigesprochen wurde, bringt die Verteidigung kommende Woche Sachverhaltsdarstellungen zum Verhalten einzelner Polizeibeamter beim Büro für interne Angelegenheiten (BIA) ein.

Auf der Pressekonferenz wird

Einladung zur Pressekonferenz des Bündnisses gegen Polizeigewalt

Bündnis gegen Polizeigewalt kündigt Medienaktion und Pressekonferenz für Freitag, 8. Mai um 10.45 Uhr bzw. 11 Uhr im Café Solaris in Linz an.

Das Bündnis gegen Polizeigewalt hat sich als spontane Reaktion auf die Vorfälle am 1.Mai in Linz gegründet. „Wir wollen die polizeiliche Repression nicht einfach so hinnehmen, und fordern die lückenlose Aufklärung der Ereignisse sowie die Rückkehr zu demokratischen Spielregeln!“, eklärt Bündnissprecherin Vanessa Gaigg

FIFTITU% verurteilt unverhältnismäßigen Polizeieinsatz

Presseaussendung vom 4. Mai 2009

Linz. Seit dem Jahr 1991 ruft die KPÖ am 1. Mai zu einer in der Vergangenheit äußerst friedvollen und alternativen Maidemonstration in Linz auf. Freitag Vormittag nahmen rund 700 Personen an der Kundgebung teil und gerieten völlig überraschend ins Visier der beispiellos überzogen agierenden Exekutive.

FIFTITU% - Gegen Polizeigewalt und für Demonstrationsfreiheit

FIFTITU% im Bündnis gegen Polizeigewalt verurteilt den unverhältnismäßigen Polizeieinsatz am 1.Mai

Bündniserklärung, Linz am 3. Mai 2009

Mit Bestürzung und Fassungslosigkeit haben wir am 1. Mai 2009 zur Kenntnis nehmen müssen, dass die von den Behörden genehmigte alternative Maidemonstration von der Linzer Polizei verhindert und zerschlagen worden ist.