frida - Frauenstudienzirkel

26. September 2019, 17h - 21h
Wien, Österreich
Vernetzung

frida - Verein zur Förderung und Vernetzung frauenspezifischer Informations- und Dokumentationseinrichtungen in Österreich lädt zum Frauenstudienzirkel

  • Veronika DumaVortrag: Rosa Jochmann: Eine biografische Verortung im Spannungsfeld von Widerstand und Verfolgung im (Austro-)Faschismus und NS aus geschlechtsspezifischer Perspektive
  • Ort und Zeit: Bibliotheksaal Arbeiterkammer Wien, Prinz Eugenstraße 20-22, 18.00 Uhr

„Jede Frau sollte mindestens ein Jahr lang Frauengeschichte studieren, egal, was sie sonst macht. Jede Frau ändert sich, wenn sie erkennt, dass sie eine Geschichte hat.“ Dieses berühmte Zitat von Gerda Lerner (1920-2013), der Exil-Österreicherin, Historikerin und Begründerin der Women History-Studies in den USA ist das Motto des Frauenstudienzirkels, der 2007 von frida-Mitglied Hildegard Steger-Mauerhofer 2007 ins Leben gerufen wurde.

Seit damals treffen sich Interessierte an Themen der Frauen*- und Geschlechtergeschichte regelmäßig (zumeist) im ega – Frauen im Zentrum in Wien, wo Vorträge, Präsentationen und Diskussionen veranstaltet werden.

Add to Calendar 2019-09-26 17:00:00 2019-09-26 21:00:00 frida - Frauenstudienzirkel | FIFTITU% New(s)Base http://frida.at/frauenstudierzirkel-termine-herbst-2019
<h3>frida - Verein zur Förderung und Vernetzung frauenspezifischer Informations- und Dokumentationseinrichtungen in Österreich lädt zum Frauenstudienzirkel</h3> <ul><li><strong>Veronika Duma</strong>: <strong>Vortrag</strong>: Rosa Jochmann: Eine biografische Verortung im Spannungsfeld von Widerstand und Verfolgung im (Austro-)Faschismus und NS aus geschlechtsspezifischer Perspektive</li> <li>Ort und Zeit: Bibliotheksaal Arbeiterkammer Wien, Prinz Eugenstraße 20-22, 18.00 Uhr</li> </ul><p>„Jede Frau sollte mindestens ein Jahr lang Frauengeschichte studieren, egal, was sie sonst macht.</p>
Für mehr Termine besuche uns auf:
https://www.fiftitu.at/newsbase
Europe/Vienna public