Rechtliche Möglichkeiten bei Diskriminierung

16. September 2019, 18h - 20h
Salzburg, Österreich
Diskurs / Vorträge

Der Klagsverband diskutiert:
Fokus Salzburg: Rechtliche Möglichkeiten bei Diskriminierung

im ABZ – Haus der Möglichkeiten, Kirchenstraße 34, 5020 Salzburg

Wohnen als Menschenrecht: Für viele Menschen in Salzburg ist es nicht selbstverständlich eine leistbare Wohnung zu bekommen. Sie werden aufgrund ihrer Herkunft und ihres sozialen Status am Wohnungsmarkt massiv benachteiligt. Diese Form von Diskriminierung beim Zugang zu Wohnraum ist in Österreich jedoch gesetzlich verboten.

Leben ohne Barrieren: Menschen mit Behinderungen stoßen in Salzburg auf viele Hindernisse. Nicht nur Treppenstufen verhindern eine gleichberechtigte Teilhabe an der Gesellschaft, sondern auch Barrieren in den Köpfen. Das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben ohne Barrieren ist in österreichischen Gesetzen und der UN-Behindertenrechtskonvention verankert und auch hier ist Diskriminierung in weiten Teilen verboten.

Was kann ich tun, wenn ich Diskriminierung beim Wohnen oder als Mensch mit Behinderung erlebe, welche rechtlichen Möglichkeiten gibt es und welche politischen und rechtlichen Maßnahmen sind für einen wirksamen Schutz vor Diskriminierung notwendig?

mit Inputs von:
Barbara Sieberth, Antidiskriminierungsstelle in der Stadt Salzburg
Monika Schmerold, Verein knack:punkt
Volker Frey, Klagsverband

 

 

Add to Calendar 2019-09-16 18:00:00 2019-09-16 20:00:00 Rechtliche Möglichkeiten bei Diskriminierung | FIFTITU% New(s)Base https://www.klagsverband.at/archives/14854
<h2><strong><span>Der Klagsverband diskutiert:<br /> Fokus Salzburg: Rechtliche Möglichkeiten bei Diskriminierung</span></strong><br /><span>im ABZ – Haus der Möglichkeiten, Kirchenstraße 34, 5020 Salzburg</span></h2> <p><strong><span>Wohnen als Menschenrecht:</span></strong><span> Für viele Menschen in Salzburg ist es nicht selbstverständlich eine leistbare Wohnung zu bekommen. Sie werden aufgrund ihrer Herkunft und ihres sozialen Status am Wohnungsmarkt massiv benachteiligt. Diese Form von Diskriminierung beim Zugang zu Wohnraum ist in Österreich jedoch gesetzlich verboten.</span></p>
Für mehr Termine besuche uns auf:
https://www.fiftitu.at/newsbase
daniela.almer@klagsverband.at Europe/Vienna public