Artists-in-Residence-Programm

Deadline
Wien, Österreich
Artist in Residence

Das Bundeskanzleramt Österreich stellt in Kooperation mit KulturKontakt Austria 50 Residence-Stipendien für das Jahr 2019 in Österreich (Wien und Salzburg) zur Verfügung.
Für dieses Stipendienprogramm können sich ausländische Kunstschaffende elektronisch über die Online-Plattform www.artists-in-residence-austria.at bewerben.

Die Residencies dienen dem Bekanntwerden mit der österreichischen Kunst- und Kulturszene und der Kontaktaufnahme zu österreichischen Kunstschaffenden. Ziel ist die Realisierung eines eigenen Projekts. In der Sparte Kunst- und Kulturvermittlung ist der Aufenthalt primär für Austausch und Vernetzung und nicht für die Realisierung eines Projektes gedacht.

  • Die Ausschreibung richtet sich an ausländische Kunstschaffende, die nicht in Österreich wohnhaft sind und ihre Ausbildung bereits abgeschlossen haben. Österreichische Staatsbürgerinnen und Staatsbürger sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Sehr gute Englisch- oder Deutsch-Kenntnisse sind Voraussetzung und sollen zu einem künstlerischen Dialog in internationalem Kontext befähigen. 
  • Ein abschließender Bericht über den Aufenthalt ist verbindlich. 
  • Die Altersgrenze für Bewerbungen ist 40 Jahre.
  • Kunstschaffende, die bereits an Artists-in-Residence-Programmen von KulturKontakt Austria bzw. des Bundeskanzleramtes Österreich oder des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur teilgenommen haben, sind von der Bewerbung ausgeschlossen.
  • Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden von spartenspezifischen Fachjurys ausgewählt. 

Eine Bewerbung ist nur für eine dieser Sparten möglich. 
Die spartenspezifischen Angaben sind unbedingt zu beachten!

  • Bildende Kunst *
  • Künstlerische Fotografie 
  • Medienkunst **
  • Komposition (Neue Musik, elektroakustische Musik, experimentelle Musikformen)
  • Literatur
  • Kinder- und Jugendliteratur
  • Literarische Übersetzung 
  • Kunst- und Kulturvermittlung ***

* Bewerbungen aus dem Bereich der performativen Kunst werden nicht angenommen.
** Bewerbungen aus dem Bereich Film (Kurzfilm, Spielfilm, Dokumentarfilm, Avantgarde- oder Experimentalfilm etc.) werden aus organisatorischen Gründen nicht angenommen.
*** Kunst- und Kulturvermittlung. Persone, die für den pädagogischen Teil einer Ausstellung, eines Konzerts, eines Theaters etc. zuständig sind und Kommunikationsprozesse zwischen Besucherinnen, Besuchern und Kunstschaffenden oder dem Kunstwerk, dem Konzert, der Aufführung etc. gestalten. 

Die Dauer der vergebenen Stipendien ist je nach Sparte gestaffelt.
Die Stipendien werden im Rahmen des Artists-in-Residence-Programms vom Bundeskanzleramt Österreich finanziert und von KulturKontakt Austria beratend und organisatorisch begleitet.

Spartenspezifische Bewerbungsunterlagen