Kooperation

Getting Closer – Tricky Women Filmfestival visits Linz

Das Kooperationsprojekt von FIFTITU%, dem Tricky Women Animationsfilm-Festival und dem Moviemento Kino bringt an zwei Abenden AnimationsFilmKunst von Frauen* nach Linz. Unter der Maxime „Getting closer“ werden Strukturen, Dynamiken und Einzelteile gesellschaftlicher Entwicklungen genauer unter die Lupe genommen sowie Interessen, Gegebenheiten und Wirkungsweisen hinter diversen Kategorisierungen in Frage gestellt.

Veranstaltungstyp:

Tricky women Festival visits Linz

Das Kooperationsprojekt von FIFTITU%, dem Tricky Women Animationsfilm-Festival und dem Moviemento Kino bringt an zwei Abenden AnimationsFilmKunst von Frauen* nach Linz.

Unter der Maxime „Getting closer“ werden Strukturen, Dynamiken und Einzelteile gesellschaftlicher Entwicklungen genauer unter die Lupe genommen sowie Interessen, Gegebenheiten und Wirkungsweisen hinter diversen Kategorisierungen in Frage gestellt.

Einladung: Smartonomy. Mobility without Fingerprints?

Smartonomy. Mobility without Fingerprints?

Praktiken digitaler Selbstorganisation zwischen Überwachung und Autonomie

07- 08. Juni 2017 Kunstuniversität Linz, Wohnzimmer Zeitbasierte Medien, Domgasse 1, 4.OG, DO0458

`´`´``´`´`´`´``´`´`´`´``´`´`´`´``´`´`´`´``´`´`´`´``´`´`´`´``´`´`´`´``´`´`´`´``´`´`´`´``´`´`´`´``´`´`´`´``´`´`´`´``´`´`

Veranstaltungstyp:

Inter*Trans*Themenabend Linz

Inter*Trans*Themenabend Linz @ Moviemento Kino (OK Platz 1, 4020 Linz)

Was oft schon vor der Geburt beginnt, ist die Frage nach unserem Geschlecht. Wir entscheiden ständig zwischen männlich und weiblich, egal ob wir eine Kundenkarte beantragen, eine Pizza bestellen oder einfach nur aufs Klo gehen. Was ist, wenn das mit dem Geschlecht nicht so eindeutig ist?

Veranstaltungstyp:

Internationaler Frauentag 2016

FEMINISMUS & KRAWALL

…ist ein transkultureller, frauenpolitischer Zusammenschluss für feministischen Krawall am 8. März, dem Internationalen Frauentag! Seit 2013 finden am Frauentag in der Linzer Innenstadt musikalische, akustische und performative Aktionen für Frauenrechte statt.

Alle Fotos © zoe* Fotografie

Veranstaltungstyp:

FEMINISMUS und HUMOR - und wie das geht!

Feministinnen wird ja oft vorgeworfen sie hätten KEINEN Humor.
Humor aber war und ist ein essenzieller Bestandteil feministischer Kritik und feministischer Strategien. Am 23. und 24. Oktober wurde Humor als Transportmittel für ernsthafte feministische Anliegen erkundet. Gemeinsam wurden Beispiele für feministisches Handeln im Alltag erprobt. Um ein möglichst breites Spektrum abzudecken, wurde prominenter Beistand aus verschiedenen Sparten des feministischen Humors geholt: z.B. die legendären Performer_innen von Les Reines Prochaines und die Linguistin und Vorreiterin deutscher feministischer Sprachkritik Luise F. Pusch. Damit wurde verschmitzt geschmunzelt, keck gekichert und lauthals gelacht!

Veranstaltungstyp:

1. Oö Landtagssitzung

Bündnis 8. März: Beschlüsse der FRAUEN*Landtagssitzung am 19. November 2015 um 9.00 Uhr vor dem Linzer Landhaus

Eine „Landtagspräsident_in“ und neun „Landesrät_innen“ beschlossen in der MÄNNER*losen Landtagssitzung neue „Gesetze“ – angefangen von der Aufstockung des Budgets für MÄNNER*beratung bis hin zu Halbe-Halbe bei der Mitbestimmung und Vertretung in Entscheidungs- und Kontrollgremien.

Radiosendung zur Landtagssitzung anhören

Das Bündnis 8. März hielt am Donnerstag, 19. November 2015 um 9.00 Uhr vor dem Landhaus in Linz eine Parallelsitzung des oö Landtages ab.

Veranstaltungstyp:

Das GIRLS ROCK CAMP 2015 - LINZ ist zu Ende

Das GIRLS ROCK CAMP ist zu ENDE.

Siebzehn Teilnehmer_innen, sechs von ihnen haben KEIN Musikinstrument vor dem Camp gespielt, sie kamen aus Wien, Niederösterreich und Oberösterreich und haben 4 BANDs gegründet mit den umwerfenden Namen:

 

  • "La Sabotage
  • "Fox Fatal
  • "Grandma's Three Words
  • "Page 13

Video vom Abschlußabend JETZT ONLINE - Gestaltung DORF-TV

Fotoalbum auf Facebook

DORFTV - Sendung - gestaltet am Camp von den Teilnehmer_innen