Internationaler Frauentag

Weltfrauentag 2019

Die transkulturelle-frauenpolitische Allianz Feminismus und Krawall 
lädt zur Feier des goldenen Matriarchates am Weltfrauentag

 

▬▬▬▬▬▬ Treffpunkt ▬▬▬▬▬▬

Freitag, 8. März 2019, 16 Uhr, AEC-Platz Linz
Der feierliche Demonstrationszug startet um 17 Uhr

Um extravagante Kleidung mit Hutkreationen wird gebeten 


▬▬▬▬▬▬ Abendprogramm ▬▬▬▬▬▬

Einlass ab 19 Uhr, Central Linz, Landstrasse 36
Programm ab 20.30h mit
Ester Poly | Luzia Oppermann | Tonica Hunter | Christallmess
Eintritt frei!

 

52Radiominuten: Denice Bourbon - Humor as a Political Tool

aufgequeerlt

In der heutigen Ausgabe hören wir ein Interview mit Denice Bourbon. Wir haben die Performance-Künstler*in und Komiker*in Anfang Februar beim Feminismus und Krawall Camp in Linz getroffen und über „Performance & Störung“, Kunst und Aktivismus sowie Diva-sein gesprochen.

Dieses Interview ist in englischer Sprache zu hören.

////////////////////////////////////

aufgequeerlt

Protestlabor DIY zum 8. März 2019

Heuer lassen wir uns am 8. März 2019 beim stören nicht stören und feiern die letzten Atemzüge des Patriachates. Dem Aufruf zum feministischem Streik möchten wir gemeinsam mit euch folgen!
Um all das noch fertig zu planen und umzusetzen eröffnen wir an 6 Tagen das Protestlabor DIY zum 8.März 2019.
Kommt einfach vorbei solange ihr Zeit habt. Alle Materialien sind vorhanden.

► Wann?

Protestlabor I
Fr, 22.2. | Sa, 23.2. | So, 24.2.
täglich ab 14 Uhr

Protestlabor II
Fr, 1.3.| Sa, 2.3. | So, 3.3.
täglich ab 14 Uhr

► Wo?
Kunstuniversität Linz
Abteilung Zeitbasierte Medien
Kollegiumgasse 2 | 4. OG | 4020 Linz
Beschilderung vorhanden!

► Karte

Künstler*innen, Biker*innen und Krawall

Wir haben mit der Regisseur*in Carola Mair sowie mit einer der Protagonist*innen Bianca Braunesberger ein Interview über die Inhalte, das Drehbuch und die Zusammenarbeit im Rahmen des Dokumentarfilms "FLOW: Das Kreativitätsprinzip" geführt.

Wir ein Interview mit Brigitte Vasicek und Andrea Winter vom transkulturellen, frauen*politischen Zusammenschluss Feminismus und Krawall. Sie erzählen was genau die Allianz rund um den 8. März – dem internationalen Frauen*tag in Linz vorhat.

Die Medienanthropolog*in Susanne Wagner betrachtet im Gespräch mit der Tagesaktuellen Redaktion von Radio Corax die Ausstellungen im Grassimuseum für Völkerkunde Leipzig und die Sonderausstellung zum Kolonialismus im Deutschen Historischen Museum Berlin.

Platz da!

aufgequeerlt

Am 7. März 2016, wurde der Frauenpreis der Stadt Linz wieder verliehen. Die mit 3.600 Euro dotierte Auszeichnung ging an das Projekt „NACHBARINNEN - Aufsuchende Familienarbeit im transkulturellen Kontext“. Zusätzlich wurden die Gewinner*innen mit dem "Goldenen Hexenbesen" gewürdigt. „NACHBARINNEN“ ist ein Kooperationsprojekt von migrare, der Volkshilfe Flüchtlings- und Migrant*innenbetreuung und der FH OÖ.

Wir haben mit den NACHBARINNEN - Roya Yamin, Saranda Havolli und Melahat Okyan - über ihre Erfahrungen im Rahmen dieses Projektes gesprochen.

///////////////////////////////
aufgequeerlt

Women in Film

aufgequeerlt

Am 8. März ist der Internationaler Weltfrauentag, wir haben mit Ngueda Pauline, Tam Wenifred Starh und Nsambang Syluiane von dem Verein ACAMASAL über ihr Programm zu diesen Tag gesprochen.

Feminismus und Krawall Camp

aufgequeerlt

Feminismus und Krawall ist ein transkultureller, frauenpolitischer Zusammenschluss für feministischen Krawall am 8. März, dem Internationalen Frauentag.

Im Rahmen von Feminismus und Krawall wird heuer von 5.–7. März das erste Feminismus und Krawall Camp in Linz stattfinden. Ansatz für eine solches Camp ist der Austausch. Feminismus und Krawall agiert aufgrund unterschiedlicher Bedürfnisse, Erfahrungen, Lebensformen und Welt-anschauungen miteinander. Feminismus und Krawall bildet neue Formen transkultureller Verbindungen und Netzwerke.