Ebensee

Versenkungen

Versenkungen

Ein Projekt von Alexander Jöchl und Sabrina Kern
Ebensee, 2010 – 2013

Alle Aktuellen Infos finden sie hier.

Ab 2011 werden jeweils am 22.09. über 3 Jahren hinweg 191 Flusssteine, die mit Autor_in/ Buchtitel/ Untertitel/ Erscheinungsort/ Publikationsjahr versehen sind, an der Schnittstelle Traunmündung/ Traunsee und Wasser/ Land lose verteilt hingelegt. Dieser Tag stellt das überlieferte Datum von 1934 dar, an dem der erste Versuch der Bücherversenkung in der Traun stattfand.