Lesung und Tanzperformance

Manuela Mittermayer und Tanja Brandmayr

mit Parallelperformance von Barbara Roitner

25. März 2004, 20.00 Uhr, Kapu Dachgeschoss

 

Tanja Brandmayr

Lesung aus dem Text Von der Unmöglichkeit, ja zu sagen - ohne sich umzubringen. Hohle Phrase. Pathos, lustig.

zur Lesung gibt es eine Parallelperformance von Barbara Roitner
geboren 1969 in Wels

Tanzausbildung und Soziologiestudium in Linz, freiberufliche Arbeit als Tanzpädagogin.
Verschiedene Arbeiten im Bereich Performance/Installation/usw./z.B.:
"Am Gipfel des Menschseins": Tanzperformance/Experiment mit 10 Biophysikern
"Tibet": Performance mit Live-Gesang und Reisediashow
"black house": Rauminstallation mit 2-D Brille
"Franz und die Spinnen": Illustration des Textes von Christian Pichler
"fremd": Diaprojektion und Aktion mit 25 jungen Frauen in Dirndlkleidern – Text- und Bilddokumentation einer real produzierten Groteske

Romantext "Von der Unmöglichkeit Ja zu sagen – ohne sich umzubringen. Hohle Phrase. Pathos, lustig". Für diesen Text Arbeitsstipendien für Literatur und 1. Preis beim Trauner Literaturwettbewerb, alles 2003. Weitere Kurztexte: "Die krachlederne Hand", "Ausverkauf in der Witzefabrik", "In der Geiselhaft der Macht", "Ich mag Bäume und die Menschenrechte".

Manuela Mittermayer

Kurztexte aus Wut ist Mantel auf der Haut
Auszug aus dem Hörspiel Patchwork

geboren 1967, Oberneukirchen

Mutter (seit 1987), Studium Soziologie und Datentechnik (abgebrochen),
Arbeit im Frauen- und im Sozialbereich, dann in den Kulturbereich gewechselt:
Mitarbeiterin und Programmmacherin bei Radio FRO (2000),
Lesereihe "zuHören" (2000 - gemeinsam mit Erich Klinger),
FIFTITU% (seit 2002), Mitarbeit bei verschiedenen Projekten, u.a. Organisation ("die freiheit zu sein"),
seit 2003 Obfrau und Mitarbeiterin des Vereines MIRIAM (Projekt "Wegstrecken", Lesereihe zuHören - 2),
nebenbei freiberufliche Internetprogrammierin

Bisherige Lesungen (mit anderen): "eure sprache ist nicht unsere ..." amerlinghaus wien 2001,
"tabuzone" maiz/transpublic 2002
sowie sporadisch in Sendungen auf Radio FRO.

Veranstaltungstyp: