Stark reduziert!

Vortragsperformance von Barbara U. Schmidt und Manuela Barth

ein dezentrales Kulturprojekt im Herbst 2002

Werbebilder haben im urbanen Raum nicht nur eine enorme Präsenz - die Inszenierungen von Plakaten, Leuchtkästen und Schaufenstern sind auch äußerst aufwendig und vielfältig.

Dieser schillernden Erscheinung kommerzieller Bildwelten setzen Manuela Barth und Barbara U. Schmidt ironisch provokant den Titel ihrer Vortragsperformance entgegen: Stark reduziert!

Die Münchner Künstlerin Manuela Barth fotografiert seit über drei Jahren Werbebilder im Außenraum, die sie zu aufschlussreichen Reihungen, Gegenüberstellungen und Kombinationen zusammensetzt. Sichtbar wird, welche Anschauungen, Wertungen und Ausschlüsse den Werbebildern zugrunde liegen.

Parallel dazu analysiert die Kunstwissenschaftlerin Barbara U. Schmidt die Rhetorik dieser Bildwelten und zeigt, wie weit verbreitet und tief verankert sie in unserer Kultur sind.

Das Projekt wurde von FIFTITU % - Vernetzungsstelle für Frauen in Kunst und Kultur in OÖ in Kooperation mit Kulturinitiativen aus OÖ durchgeführt.

  • 7. 12., 20.00 Uhr - Local Bühne Freistadt, Salzgasse 25, 4240 Freistadt
  • 8. 12., 14.00 Uhr - Stuwe, Steingasse 5, 4020 Linz,
  • 9. 12., 10.30 Uhr - Akku Steyr und HBLA für Kulturmanagement, L.-Werndlstr. 5
Veranstaltungstyp: