Tricky Women goes Wels

Freitag, 21. Dezember 2018 ab 20.15 Uhr, Programmkino Wels

Das Kooperationsprojekt von FIFTITU%, dem Tricky Women Animationsfilm-Festival und dem Programmkino Wels bringt am 21. Dezember, dem kürzesten Tag des Jahres, ein Kurzfilmprogramm mit AnimationsFilmKunst von Frauen* nach Wels.
Zu sehen sind Publikumslieblinge und Filme, die in den letzten Jahren von internationalen Juries ausgezeichnet wurden bishin zu Oscar®-Nominierungen.

Bildnachweis: Filmstill aus Rabbitland

Farbstrom & Klangwellen

Ort: Ebensee - Fußgänger*Innen Brücke    Am Traunsteg

Anschließend an den großen Erfolg der gemeinsamen Veranstaltungen mit dem Frauenforum Salzkammergut mit der Projektreihe Fahrende Händler*Innen setzten wir mit dieser Licht- und  Klanginstallation auf der Fußgänger*Innen Brücke - Am Traunsteg und der Ausstellung Verborgene Frauen* im Schulzentrum Ebensee und im Kino Ebensee im Rahmen der Aktion 16 Tage gegen Gewalt an Frauen* unsere Zusammenarbeit fort.

#Fokus_Prosa

#Fokus_Prosa - Autor*innen Lesung

Julya Rabinowich "Dazwischen: Ich" und
Marie Luise Lehner  "Im Blick"
Aftershow mit DJ Dominika Meindl

Einlass 19.30 / Beginn 20.00 Uhr
Landestheater Linz, Unteres Vestibül Kammerspiele | Promenade 39 | 4020 Linz

...

Neues Logo für FIFTITU%

Nach 20 Jahren hat FIFTITU% ihr Logo durch die Künstlerin Astrid Benzer redesignen lassen.
Hinsichtlich des neuen Designs wurde die Webseite gleich angepasst und die Vernetzungsstelle präsentiert sich 2018 im neuen, zeitgemäßen Stil.

 

Frauen*Volksbegehren

Liebe Aktionistas* und Unterstützer*innen des Frauen*Volksbegehrens,
in der Eintragungswoche vom 1. bis 8. Oktober geht es um alles: 7 Tage haben wir Zeit, um Menschen zu bewegen, ihre Unterschrift für das Frauen*Volksbegehren zu leisten. Sei dabei, wenn wir in der Eintragungswoche noch einmal direkt vor den Eintragungsorten auf der Straße um Stimmen für das Frauen*Volksbegehren werben. 

Frauenland retten. Heißt Demokratie retten.

Ende 2017 wurde drei Frauenberatungsstellen in Oberösterreich kurzfristig mitgeteilt, dass die jährliche Förderung durch das Frauenreferat des Landes zu 100% eingestellt wird.
Das Beispiel von Oberösterreich ist eines unter vielen seit dem Regierungswechsel in Österreich 2017 und dem gesamteuropäischen Rechtsruck seit spätestens 2015. Als kleines Lehrstück über die schrittweise Zersetzung von Demokratie taugt es jedoch ganz wunderbar.

20. Juli 2018 von Katrin Köppert