Susanne Jirkuff

Widerständiges Wissen auf dem Traunsee

aufgequeerlt

Der Gabriele-Heidecker-Frauenkunstpreis dotiert mit 5.000€ ging heuer an die Künstlerin Susanne Jirkuff. Sie wurde für ihre Projekt „GIRLS_GINNY+GRACE“ mit dem Gabriele Heidecker-Frauenpreis ausgezeichnet.

Zum ersten Mal sprach die Jury heuer auch eine Anerkennung aus. Diese geht an die Linzer Künstlerin Elisa Andessner für ihre Fotoserie „Surrender to Spaces.“

///////////////////////////

aufgequeerlt