Kulturarbeit

Offener Brief zum Frauenanteil beim Inntöne Festival 2010

25. Mai 2010

Gleich vorweg: Ein Festival wie die Inntöne, das seit 25 Jahren regionale Kulturarbeit sichtbar und erlebbar macht, ist ein wichtiger Garant für die Vielfalt der oberösterreichischen Kulturlandschaft.

Geschmälert, um nicht zu sagen zunichte gemacht, wird aber all dies, wenn das Festival bei seiner Jubiläumsausgabe sich offensichtlich daran macht gesellschaftliche Realitäten zu verleugnen.

Landesausstellungen: "Nicht ohne Gender Mainstreaming!"

Linz, 21. Juli 2005

FIFTITU% - die Vernetzungsstelle für Frauen in Kunst und Kultur in Oberösterreich fordert, dass bei der Neuvergabe der OÖ. Landesausstellungen Konzepte mittels Gender Mainstreaming entwickelt werden.

Bis 27. September 05 können beim Land Oberösterreich Vorschläge für neue Landesausstellungen ab 2012 eingereicht werden. „Die bisherigen Landesausstellungen waren thematisch sehr männerlastig“, kritisiert FIFTITU%-Geschäftsführerin Herta Gurtner, „Das muss sich ändern“.

frauen.kultur.woche

Mit einem dezentralen Veranstaltungsprojekt in Kooperationen mit Kulturvereinen und Künstlerinnengruppen starte FIFTITU%.

Linz, März 1999

Das Thema "Frauen in der Kultur" wurde damit erstmals offensiv in der Öffentlichkeit in Oberösterreich positioniert. Die Webseiten der frauen.kultur.woche sind als Archiv erhalten, die Dokumentation (FIFTITU% - Susanne Blaimschein) ist leider ausverkauft, kann aber im Büro angeschaut und kopiert werden.

Online Archiv