Fernsehen

ÖSTERREICHISCHER FILM GENDER REPORT 2012-2016

EKLATANT UNGLEICHE GESCHLECHTERVERHÄLTNISSE IN
ALLEN BEREICHEN DER ÖSTERREICHISCHEN FILMBRANCHE

Das Österreichische Filminstitut und das Bundeskanzleramt gaben – nicht zuletzt durch unsere langjährige Initiative – einem parlamentarischen Entschließungsantrag folgend im Jahr 2017 die Erstellung eines “Film Gender Reports” in Auftrag. Die Umsetzung übernahmen Ao. Univ.-Prof. Dr. Mag. Eva Flicker und Lena Lisa Vogelmann, BA BA, vom Institut für Soziologie der Universität Wien. Die zentralen Ergebnisse wurden am 7. Mai 2018 präsentiert.

Zentrale Ergebnisse Film Gender Report 2012-2016

FIFTV - eine Sendereihe von FIFTITU% auf dorftv.at

Nach dem erfolgreichen Sendestart 2010 auf dorftv.at mit einer kleinen Probereihe (Dokumentation Artworks, Dokumentation 8. März 2010 und der Übertragung der Podiumsdiskussion „Können wir jetzt endlich mal über Musik sprechen“setzt FIFTITU% in diesen Formaten fort.
dorf.tv bietet dafür die optimale Möglichkeit für künstlerische Auseinandersetzung mit dem Medium sowie in einem aktuellen Informationstkanal auf audio/visueller Ebene die Informationen von Kernthemen und Projekten von FIFTITU% transportieren können.
(link zu FIFTV - Sendungen)