Edith Paule

Cunt-Art/Clit-Art

aufgequeerlt

Anfang Oktober haben wir den ersten Abend der Filmreihe Red Pills in Black Boxes besucht. Anschließend gab es ein Künstler_innengespräch über Cunt-Art/Clit-Art – Amina Lehner und Isabel Fröschl haben mit der Gastgeber_in Sabrina Kern über das erwähnte Thema gesprochen. Wir hören einen Mitschnitt. 

////////////////////////////////////

divensplitter 

In der Rubrik Divensplitter hören wir die Performer_in Edith Paule. Sie ist an FIFTITU%, Feminismus und Krawall und vielen anderen Organisationen beteiligt. Wir haben mit Edith über ihre Performances und ihr Engagement in Kunst und Kultur gesprochen.

Veranstaltungstyp:

Feminismus und Krawall Camp

aufgequeerlt

Feminismus und Krawall ist ein transkultureller, frauenpolitischer Zusammenschluss für feministischen Krawall am 8. März, dem Internationalen Frauentag.

Im Rahmen von Feminismus und Krawall wird heuer von 5.–7. März das erste Feminismus und Krawall Camp in Linz stattfinden. Ansatz für eine solches Camp ist der Austausch. Feminismus und Krawall agiert aufgrund unterschiedlicher Bedürfnisse, Erfahrungen, Lebensformen und Welt-anschauungen miteinander. Feminismus und Krawall bildet neue Formen transkultureller Verbindungen und Netzwerke. 

Veranstaltungstyp:

52radiominuten - 8. März 2013 - Resumee

Eine ganze Sendung im Zeichen von aufgequeerlt:

Zuerst resümieren wir mit Projekt-beteiligten Tanja Araujo, Sabina Köfler, Claudia Lima und Edith Paule die Veranstaltung "Feminismus und Krawall" welche am 8. März 2013 in Linz statt gefunden hat. Ein bis dato beispielloses Experiment an Allianz und Zusammenarbeit.
Sendung Nachhören
Feministisch geht es weiter mit den Projekt "die Frau im Bild" einem (KUPF)Innovationstopfprojekt eingereicht von dorfTV.

Gabriele Kepplinger (Programmleitung) berichtet über die Eckpunkte, Intention und erhoffte Ziele. Valarie Serbest (Projektkoordination) wartet zum Abschluß mit Zahlen und Fakten auf.

Die Musik stammt von der Veranstaltung "Feminismus und Krawall"

Veranstaltungstyp: