Demokratie

3. Münchner Frauenkonferenz

Die Münchner Frauenkonferenz

Die 3. Münchner Frauenkonferenz "100 Jahre Frauenwahlrecht. Demokratie der Zukunft - nur mit uns!" findet am Freitag, 30. November 2018, 9.30 bis 18.00 Uhr, im Alten Rathaussaal statt.

Am 30. November 1918 trat in Deutschland das Reichswahlgesetz mit dem allgemeinen aktiven und passiven Wahlrecht für Frauen in Kraft. Wir nutzen dieses historische Datum, um im Rahmen der Münchner Frauenkonferenz das Thema der politischen Vertretung und Wirksamkeit von Frauen zu diskutieren.

Neben einem historischen Blick auf die Bedeutung des Frauenwahlrechts in Bezug auf die Gesetzgebung, Rechtsprechung und gesellschaftlichen Entwicklung der Frauengleichstellung wird es vor allem um aktuelle Fragen zur Umsetzbarkeit von Frauenpolitik gehen.

Frauenland retten. Heißt Demokratie retten.

Ende 2017 wurde drei Frauenberatungsstellen in Oberösterreich kurzfristig mitgeteilt, dass die jährliche Förderung durch das Frauenreferat des Landes zu 100% eingestellt wird.
Das Beispiel von Oberösterreich ist eines unter vielen seit dem Regierungswechsel in Österreich 2017 und dem gesamteuropäischen Rechtsruck seit spätestens 2015. Als kleines Lehrstück über die schrittweise Zersetzung von Demokratie taugt es jedoch ganz wunderbar.

20. Juli 2018 von Katrin Köppert