Grenzenloses Wissen und queer-feministisches Trainingslager

aufgequeerlt

Die fahrenden Händler*innen waren 2016 wieder mit dem Schiff St. Nikolaus auf dem Traunsee unterwegs. Heuer haben die Referent*innen ihre Impulsreferate rund um das Thema "grenzenloses Wissen" gehalten. Brigitte Buchhammer sprach über "Menschen-Bilder als Herausforderung für feministische Philosophie", Sára Bereczki sprach über "Spieltheoretische Betrachtung ökonomischer Logik". Tania Araujo und Marissa Lôbo sprachen über "Philosophieren auf Queerfeministisch - abseits von hegemonialen Diskursen".

FIFTITU% hat diese Schifffahrt zum fünften Mal veranstaltet.

///////////////////////////////

aufgequeerlt

„Urlaub kann jede. Aber eine Auszeit vom System, wie schön wäre das? Lasst es uns ein Wochenende lang gemeinsam versuchen. Das Feminismus und Krawall Camp (f.u.k.c.) bietet euch einen Kurzttrip ins gute Leben: Kommt zum queer-feministischen Trainingslager!

Wir üben Aktivismus im Protestlabor, wir bauen uns Strategien, wir vernetzen uns mit anderen Kollektiven, wir schmieden Allianzen. Wir bieten an: Rebellische Clown*innen, Ohrwurm-Slogans für jede Demo, schnittige Stencils und Böszen Krawall, respektverschaffende Selbstverteidigung und zivilen Ungehorsam. Kurz: politische Schönheit.“ so lautete Einladung der transkulturellen frauenpolitischen Allianz Feminismus und Krawall zum gleichnamigen Camp.


Von 29. September bis 2. Oktober 2016 erwartet euch das f.u.k.c. im ehemaligen HOSI-Haus, Fabrikstraße 18 in Linz. Alle sind herzlich eingeladen an den verschieden Workshops teilzunehmen!

///////////////////////////////

aufgequeerlt

Die Trans*female Rapperin FaulenzA rappt über Liebe und Hass, über Beziehungen und Freundschaften und empowert mit ihren Lyrics zu queeren / LSBTIQ Themen. FaulenzA spricht sich selbst und ihren Zuhörenden Mut zu, thematisiert Verzweiflung, Hoffnung und Wut und kämpft gegen Diskriminierungen und Schubladendenken.

Vor kurzem wurde FaulenzAs drittes Release und erstes HipHop-Album Einhornrap veröffentlicht. Das Album Einhornrap entstand in Zusammenarbeit mit dem Produzenten LeijiONE. FaulenzA illustre Feature-Gäste sind die queer feministische Rapperin Sookee, Carmel Zoum, Msoke aus Zürich, Riva von der Anarchist Academy, Lady Lazy und Jennifer Gegenläufer. Einhornrap ist stolzer Trans*female Rap! Das Album erscheint beim Berliner Musiklabel SPRINGSTOFF. Im November 2016 erscheint auch FaulenzAs Buch: Support your sisters not your cisters.

Sakura von Transgenderradio Ber aus Berlin hat mit der Musikerin und Aktivistin FaulenzA über ihre Musik sowie über das neue Buch, gesprochen.

///////////////////////////////

NEWS "5-2 Minutes"- feminist news

Österreichs Frauen-Nationalteam hat sich erstmals für ein Großereignis qualifiziert. Die ÖFB-Frauen erkämpften im abschließenden Spiel der Europäische Meister*innenschaft -Qualifikationsgruppe 8 in Wales ein 0:0 und sicherten sich damit einen Platz bei der EM 2017 in den Niederlanden.

Über Menstruation wird öffentlich kaum gesprochen und die Werbung stellt das Blut meist hellblau dar. Viele Sportlerinnen brechen das Schweigen. Bei den Olympischen Spielen in Rio verpasste Fu Yuanhui aus China mit der 100-Meter-Lagenstaffel als Vierte eine Medaille nur knapp. Die 20-Jährige hatte zuvor Bronze über 100 Meter Rücken gewonnen. Ihre Leistung in der Staffel begründete sie mit der Menstruation: «Ich habe gestern meine Periode bekommen und fühlte mich sehr müde.» Diese Begründung hat nicht nur in China, sondern weltweit für Aufsehen gesorgt. Im Netz erhielt Fu Yuanhui Lob dafür, dass sie ehrlich war und das Tabuthema Menstruation angesprochen hat.

///////////////////////////////

serviert und dekoriert

Am 8. Oktober 2016 veranstalten Feminismus und Krawall und der Verein T.K.Tanz wieder ein Protestlabor DJ. Von 17 bis 20 Uhr findet der Working Space statt und von 20 bis 22 Uhr gibt es Open Decks. All das an der Kunstuniversität Linz, Domgasse 1 – im Zeitbasierten Wohnzimmer im 4. Obergeschoss. Working Space und Open Decks sind für Frauen* und Mädchen*, und Personen, die sich als solche fühlen, reserviert.Der Dancefloor ist offen für alle. www.feminismus-krawall.at

 

Die Musik in der Sendung stammt von FaulenzA aus ihrem neuen Album Einhornrap

Photo: Petra Moser

 

Veranstaltungstyp: