... von der Blockflöte zur Elektromusik

aufgequeerlt

Equal Pay for Equal Work – the Role of Women in the Labor Market lautete der Titel eines Beitrages, beim 6. Workshop Österreichischer Feministischer Ökonom_innen (FemÖk), die am 30. Oktober an der Johannes Kepler Univesität stattgefunden hat. Zu hören ist Andrea Weber, Professorin für Ökonomie am der Universität Mannheim, in einem Beitrag mit dem Titel „Equal Pay for Equal Work – the Role of Women in the Labor“. Organisiert wurde die Veranstaltung von dem Institut für Frauen- und Geschlechterforschung mit Unterstützung der Arbeiterkammer Wien.

/////////////////////////////////

aufgequeerlt

Am 17. November wurde die Studie im Linzer Kepler Salon, mit dem rethorischen Titel: fem.pop - Reichen 10 % Frauen in der österreichischen Popmusik? Vorgestellt. Wolfgang Dorninger und Patricia Enigl aka Irradiation waren zu Gast und haben mit dem Publikum über Strukturen in der Popmusik und Biografien von Musiker_innen diskutiert.

Im Beitrag beschreibt Patricia Enigl aka Irradiation ihren Weg von der Blockflöte zur Elektromusikerin.

///////////////////////////////// 

aufgequeerlt

In dem Buch „Utopia of alliances, conditions of impossibilities and the vocabulary of decoloniality“ behandeln die Beitragenden in einzelnen Texten jeweils einzelne Begriffe des gegenwärtigen Dekolonialismus-Diskurses und entwickelten so ein umfassendes Wörterbuch zum Thema. Es ging darum akademisches und aktivistisches Wissen zu kombinieren und europäisches Wissen zu hinterfragen. Auch die Frage was Dekoloniale Theorie macht – welche Rolle sie im Diskurs spielt - wird behandelt. Mehr über Das Buch Utopia of alliances, conditions of impossibilities and the vocabulary of decoloniality, zu hören Marissa Lobo und Marina Gržinić sowie Encarnación Gutiérrez Rodríguez.

Das Buch ist 2013 im Loecker Verlag erschienen. Die Buchpräsentation hat im Rahmen der anthropophagischen Woche, 20 Jahre maiz, am 16. November 2014 in der Tabakfabrik in Linz stattgefunden.

///////////////////////////////// 

NEWS

Frauen zahlen fast überall mehr. Gleichberechtigung sieht anders aus - nicht nur, dass Frauen schlechter bezahlt werden, sie müssen auch - egal ob bei Reinigung, Friseur oder Versicherung - immer mehr bezahlen als Männer.

In der anglikanischen Kirche von England können Frauen künftig Bischöfinnen werden. Nach jahrelangen Diskussionen nahm die Generalsynode das neue Kirchengesetz mit klarer Mehrheit an.

/////////////////////////////////  

serviert&dekoriert

  • Im Rahmen der internationalen Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ in der Zeit von 25. November bis 10. Dezember werden In Linz in dieser Zeit kostenlose Workshops angeboten. Die Themen reichen von Prävention für Pädagoginnen bis zu Selbstverteidigung Kurse für Mütter und Töchter . Veranstalter ist das Frauenbüro der Stadt Linz in Kooperation mit dem Wissensturm.

  • von 4. bis 6. Dezember 2014 DJ WORKSHOP MIT DJ İPEK AUS BERLIN im „ann and pat“ in Lederergasse 7. Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen an: empress@stwst.at. Der DJ WORKSHOP ist ein Projekt von: The Empress Club (Stadtwerkstatt), FIFTITU% und jugendkulturbox ann and pat. Mehr Infos: https://www.facebook.com/The.Empress.Club

  • Am 6. Dezember 2014 um 21.30 gibt es das FINAL EVENT des DJ Workshop mit DJ IPEK und dem Kollektiv Brunnhilde veranstaltet von Empress Club in der Stadtwerkstatt Linz.

Musik: CC&DJ İPEK

Veranstaltungstyp: