Kulturpolitik

FIFTITU% unterstützt Proteste für ein gutes Bildungssystem!

Groß-Demonstration: Freie Bildung für alle!

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 17 Uhr Unirampe Hauptuni Wien

__/Presseaussendung
__/Kulturrat Österreich

Wessen Uni? Unsere Uni!
Kunst-, Kultur- und Medienschaffende unterstützen Proteste für ein gutes
Bildungssystem!

http://kulturrat.at

Einladung zur Pressekonferenz des Bündnisses gegen Polizeigewalt

Juristische Schritte gegen Polizeibeamte Bündnis gegen Polizeigewalt kündigt Pressekonferenz für Mittwoch, 14.Oktober um 10.30 Uhr im Gelben Krokodil in Linz an.

Nachdem ein weiterer Demonstrant rechtskräftig freigesprochen wurde, bringt die Verteidigung kommende Woche Sachverhaltsdarstellungen zum Verhalten einzelner Polizeibeamter beim Büro für interne Angelegenheiten (BIA) ein.

Auf der Pressekonferenz wird

Einladung zur Pressekonferenz des Bündnisses gegen Polizeigewalt

Bündnis gegen Polizeigewalt kündigt Medienaktion und Pressekonferenz für Freitag, 8. Mai um 10.45 Uhr bzw. 11 Uhr im Café Solaris in Linz an.

Das Bündnis gegen Polizeigewalt hat sich als spontane Reaktion auf die Vorfälle am 1.Mai in Linz gegründet. „Wir wollen die polizeiliche Repression nicht einfach so hinnehmen, und fordern die lückenlose Aufklärung der Ereignisse sowie die Rückkehr zu demokratischen Spielregeln!“, eklärt Bündnissprecherin Vanessa Gaigg

FIFTITU% beim Frauen-Infotag

Am Freitag, den 8. Mai 09 findet von 15 bis 20 Uhr im Ursulinenhof Linz der Frauen-Infotag statt.

Auch FIFTITU% ist am Frauen-Infotag mit einem Stand vertreten und bieten persönliche Gespräche, Informationen zu Projekten und unseren Arbeitsweisen an.

Besucht uns zahlreich.

FIFTITU% verurteilt unverhältnismäßigen Polizeieinsatz

Presseaussendung vom 4. Mai 2009

Linz. Seit dem Jahr 1991 ruft die KPÖ am 1. Mai zu einer in der Vergangenheit äußerst friedvollen und alternativen Maidemonstration in Linz auf. Freitag Vormittag nahmen rund 700 Personen an der Kundgebung teil und gerieten völlig überraschend ins Visier der beispiellos überzogen agierenden Exekutive.

FIFTITU% - Gegen Polizeigewalt und für Demonstrationsfreiheit

FIFTITU% im Bündnis gegen Polizeigewalt verurteilt den unverhältnismäßigen Polizeieinsatz am 1.Mai

Bündniserklärung, Linz am 3. Mai 2009

Mit Bestürzung und Fassungslosigkeit haben wir am 1. Mai 2009 zur Kenntnis nehmen müssen, dass die von den Behörden genehmigte alternative Maidemonstration von der Linzer Polizei verhindert und zerschlagen worden ist.

READER online!

Freiheit und Prekarität - Vernetzungstag und Symposium 2008

Letzen November fand in Linz das Bundesvernetzungstreffen von Frauen in Kunst und Kultur sowie ein Symposium unter dem Titel "Freiheit und Prekarität" statt. Die IG- Kultur, der Verband feministischer Wissenschafterinnen und FIFTITU% waren die Veranstalterinnen.

Heute (2.April 2009) ist die PDF-Publikation mit Texten der Referentinnen auf der Homepage:www.frauenkultur.at/linz2008 erschienen.

READER online!

Freiheit und Prekarität - Vernetzungstag und Symposium 2008

Letzen November fand in Linz das Bundesvernetzungstreffen von Frauen in Kunst und Kultur sowie ein Symposium unter dem Titel "Freiheit und Prekarität" statt. Die IG- Kultur, der Verband feministischer Wissenschafterinnen und FIFTITU% waren die Veranstalterinnen.

Heute (2.April 2009) ist die PDF-Publikation mit Texten der Referentinnen auf der Homepage:www.frauenkultur.at/linz2008 erschienen.

Aufruf für Nominierungsvorschläge

Anerkennungspreis für bildende Künstlerinnen, die sich auf bemerkenswerte Weise für Geschlechtergerechtigkeit engagieren.

Anerkennungspreis Frauen.Kunst. der SPÖ Frauen OÖ

Die SPÖ Frauen Oberösterreich laden jedes Jahr im Jänner zum Frauenneujahrsempfang. Im Rahmen dieser Veranstaltung verleihen sie einen Anerkennungspreis an Frauen, die durch ihre Arbeit besonders hervorgetreten sind. Frauen, die sich auf bemerkenswerte Weise für Geschlechtergerechtigkeit engagieren, sollen ins Licht stellen.

Stellungnahme zum Kulturleitbild OÖ

FIFTITU%, die Vernetzungsstelle für Frauen in Kunst und Kultur in OÖ, begrüßt die Entwicklung eines Kulturleitbildes für OÖ und die dazu initiierte, breit angelegte Diskussion.

Positiv ist, daß die Ergebnisse der Diskussion in die Erstellung des Kulturleitbildes einfließen und die verankerten Maßnahmen und Ziele als tatsächliche Handlungsanweisungen zu verstehen sind.

Kulturleitbild Oberösterreich

FIFTITU%, die Vernetzungsstelle für Frauen in Kunst und Kultur in OÖ, begrüßt die Entwicklung eines Kulturleitbildes für OÖ.

Ebenso erscheint es uns sinnvoll, eine breit angelegte Diskussion über konkrete Maßnahmen und Ziele eines Kulturleitbildes zu führen, deren Ergebnisse in die Erstellung des Kulturleitbildes einfließen und tatsächliche Umsetzungsanweisungen sind.

Erfreulicherweise explizit angeführt ist, daß die Gleichstellung der Geschlechter im Kulturbereich umzusetzen ist. FIFTITU% bringt sich zu Details aktiv in den Diskussionsprozeß ein.

Landesausstellungen: "Nicht ohne Gender Mainstreaming!"

Linz, 21. Juli 2005

FIFTITU% - die Vernetzungsstelle für Frauen in Kunst und Kultur in Oberösterreich fordert, dass bei der Neuvergabe der OÖ. Landesausstellungen Konzepte mittels Gender Mainstreaming entwickelt werden.

Bis 27. September 05 können beim Land Oberösterreich Vorschläge für neue Landesausstellungen ab 2012 eingereicht werden. „Die bisherigen Landesausstellungen waren thematisch sehr männerlastig“, kritisiert FIFTITU%-Geschäftsführerin Herta Gurtner, „Das muss sich ändern“.

IG Kultur Vorarlberg erstellte Frauenstudie

Vorarlberg, Jänner 2005

2005 präsentierte die IG Kultur Vorarlberg ihre Frauenstudie inklusive einem umfassenden Forderungskatalog.

Die Vorarlberger Frauenstudie beruht auf umfassenden Recherchen und Diskussionsveranstaltungen, an den sich u.a. auch Vertreterinnen von FIFTITU% beteiligten. Ein umfassender Forderungskatalog ist eine Zusammenschau, welche Massnahmen notwendig wären für die Gleichstellung der Geschlechter im Kunst- und Kulturbereich. Eine Publikation ist in Planung.

Links:

Positionspapier von FIFTITU% zur Kulturhauptstadt 2009

Linz, 10. November 2004

Der Verein FIFTITU% spricht sich grundsätzlich für eine Kulturhauptstadt 2009 in Linz aus, fordert aber die Einhaltung von Rahmenbedingungen für eine Symmetrie der Geschlechter.

Der Verein FIFTITU% - Vernetzungsstelle für Frauen in Kunst & Kultur in OÖ spricht sich grundsätzlich für eine Kulturhauptstadt 2009 in Linz aus, wenn folgende Rahmenbedingungen gewährleistet sind:

Die Organisation und Abwicklung von Linz 09 muss unter der Vorgabe des Gender Budgeting verlaufen, d.h.:

Kulturentwicklungsplan Linz

Für eine Symmetrie der Geschlechter

In einem Kulturbegriff, der Kultur sowohl als individuelles Lebenselement wie auch als gesellschaftliches Gestaltungsprinzip begreift, muß die Gleichstellungspolitik einen wichtigen Platz einnehmen. Denn nur durch Geschlechterdemokratie und die Abschaffung von frauenspezifischer Diskriminierung ist sicherzustellen, daß die Gesellschaft im Sinne der inhaltlichen Kriterien des KEP (siehe Kapitel "Warum ein Kulturentwicklungsplan") demokratischen, humanen und toleranten Grundsätzen verpflichtet ist.

"Where is OLGA'S HOME?"

Presseaussendung 6. Juni 2003

zur gleichnamigen Plakat- und Postkartenaktion während des Linz Festes 2003

"Where is OLGA'S HOME?"

Der Verein FIFTITU% - Vernetzungsstelle für Frauen in Kunst & Kultur in OÖ macht mit einer Plakat- und Kartenaktion (Idee: Gerlinde Schmierer, Studentin der Kunstuniversität Linz) während des Linz-Festes auf das Ungleichverhältnis der Präsenz von Künstlerinnen (10%) und Künstlern (90%) der Sammlung des Kunstmusems Lentos aufmerksam.

FIFTITU% gewinnt Landeskulturpreis 2002

Zuerkennung des großen Landeskulturpreises an FIFTITU%

Verleihung am 27. November 2002

Wir freuen uns wirklich sehr, Euch mitteilen zu können, dass dem Verein FIFTITU% - Vernetzungsstelle für Frauen in Kunst und Kultur, nach 4-jähriger kontinuierlicher und intensiver Arbeit zur Verbesserung der Situation von Kulturarbeiterinnen und Künstlerinnen in Oberösterreich, der "Große Landespreis für Initiative Kulturarbeit“"des Landes Oberösterreich zuerkannt wurde.

Die offizielle Verleihung fand am 27. November 2002 statt.

Neubestellung des Landeskulturbeirates

FIFTITU% protestierte am 15. November 2001

gegen die unglaubliche nicht-paritätische Neubestellung des Landeskulturbeirats.

Presseaussendung

Linz, 15.November 2001

Kaum zu glauben!

"Engagement, Sachverstand und Kreativität der Frauen sind für die Zukunft unseres Landes unverzichtbar. Wir müssen daher entsprechende Rahmenbedingungen schaffen, damit Frauen in allen Lebensbereichen
ihre Fähigkeiten einbringen können."

LH Dr. Josef Pühringer, Zitat aus einem Folder des Büros für Frauenfragen OÖ

Platz nehmen!

Machbarkeitsstudie für eine Vernetzungsstelle für Frauen in Kunst und Kultur OÖ

Linz, 20. November 2000

FIFTITU% erarbeitete 2000 eine Studie, um den Bedarf für Networking-Arbeit zu belegen und um das Konzept für eine Vernetzungsstelle zu konkretisieren.

Anbei findet der Link zur Volltextversion der Studie "Platz nehmen!".
Zudem ist es möglich die Printversion der Studie bei FIFTITU% zu bestellen.

Unsichtbares Theater

Widerstand an den Badestränden Oberösterreichs

Juli 2000 in Freistadt, Steyr, Wels, Linz und Traun

Pressetext

Performance-Künstlerinnen verpassen Denkzettel

"Unsichtbares Theater" gegen Rassismus und Sexismus am Badestrand

Die engagierten Aktivistinnen des oberösterreichischen Vereins FIFTITU% - zur Förderung von Kunst und Kultur von Frauen - lassen sich von der heurigen Jahrhunderthitze nicht lahmlegen und haben umgehend reagiert.