Kulturpolitik aus 2018

Studie zur sozialen Lage der Künstler*innen in Ö

Studie zur sozialen Lage der Künstler/innen, und Kunst-, Kulturvermittler/innen in Österreich.
Der Online-Fragebogen steht ab sofort (bis zum 30. April) unter dem link
http://lrsocialresearch.limequery.com/index.php/671631/lang-de zur Verfügung.

Nicht nur KünstlerInnen können sich beteiligt, sondern auch Menschen, die im "kunstnahen" Bereich arbeiten (zB Menschen, die Kunst- & Kulturprojekte organisieren, die in der Kunsttherapie arbeiten oder Kulturmanager*innen).

Frauen*volksbegehren

Wie geht es eigentlich mit dem Frauen*volksbegehren weiter?

1. Schritt: Sammlung Unterstützungserklärungen (die Registrierung beim Bundesminister für Inneres wird mit 26.1. erfolgen)
offizieller Einschreibungszeitraum 12.2. – 12.3.2018

Hintergrund: Der Antrag auf Einleitung des Verfahrens für ein Volksbegehren muss von einem Promille der österreichischen Wohnbevölkerung unterstützt sein (derzeit 8.401 Personen).

Jetzt! - Rettet das Frauen*land OÖ

Liebe Freund*innen, Kolleg*innen und Sympathisant*innen!

Bitte unterstützt uns das Frauen*land OÖ zu retten und unsere Anliegen zu verbreiten: http://frauenlandretten.at/

Konkrete Handlungsmöglichkeiten sind:
Auf unserer Webseite könnt ihr direkt ein Mail an die Entscheidungsträger*innen schicken um euren Unmut kundzutun: http://frauenlandretten.at/

Gerne könnt ihr uns auch mit Spenden unterstützen: FIFTITU%
HYPO Oberösterreich 

Jetzt! - Rettet das Frauen*land OÖ

Liebe Freund*innen, Kolleg*innen und Sympathisant*innen!

Bitte unterstützt uns das Frauen*land OÖ zu retten und unsere Anliegen zu verbreiten: http://frauenlandretten.at/

Konkrete Handlungsmöglichkeiten sind:
Auf unserer Webseite könnt ihr direkt ein Mail an die Entscheidungsträger*innen schicken um euren Unmut kundzutun: http://frauenlandretten.at/

Gerne könnt ihr uns auch mit Spenden unterstützen: FIFTITU%
HYPO Oberösterreich 

Jetzt! - Rettet das Frauen*land OÖ

Liebe Freund*innen, Kolleg*innen und Sympathisant*innen!

Bitte unterstützt uns das Frauen*land OÖ zu retten und unsere Anliegen zu verbreiten: http://frauenlandretten.at/

Konkrete Handlungsmöglichkeiten sind:
Auf unserer Webseite könnt ihr direkt ein Mail an die Entscheidungsträger*innen schicken um euren Unmut kundzutun: http://frauenlandretten.at/

Gerne könnt ihr uns auch mit Spenden unterstützen: FIFTITU%
HYPO Oberösterreich